Typen von Binären Optionen

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Typen von Binären Optionen

Jeder Broker von Binären Optionen wirbt damit ein besonders breites Spektrum an Optionen anzubieten. Als Händler fragt man sich allerdings immer wieder was genau damit gemeint ist und welche verschiedenen Arten von Binären Optionen es denn gibt. Dadurch, dass jeder Broker den anderen übertrumpfen möchte, versucht jeder Broker seine eigenen Optionen so einzigartig wie möglich zu verkaufen – daher auch die vielen verschiedenen Namen, die eigentlich das Gleiche meinen. Außerdem meinen manche Broker ihre Optionen übersetzen zu müssen, was den Jungel an Begriffen noch einmal erweitert. Dieser Artikel zeigt alle gängigen Binären Optionen auf, die man im Jahr 2020 auf den verschiedensten Brokern handeln kann.

Klassisches Binäre Optionen: Put/Call und High/Low

Dieser Typ von Optionen ist weltweiter Standard und der eigentliche Kern des Binären Optionshandels. Damit spekulieren Sie ob ein bestimmter Basiswert zu einem bestimmten Zeitpunkt höher oder niedriger liegen wird als ein vorher definierter Kurs. Zum Beispiel können Sie eine Option kaufen von der Sie dann profitieren wenn in 60 min. der Ölpreis über $100 liegt. Genauso können Sie eine Option verkaufen und profitieren wenn der Ölpreis unter $100 liegt. Sehr viel einfacher ist der Optionshandel nicht mehr denkbar. Auszahlungen variieren je nach Broker und betragen zum Beispiel 80% und im Verlustfall 10%. Das heißt, dass Sie bei einer $100 Option $180 zurück bekommen wenn Sie richtig liegen und die Option im Geld ist und nur $10 zurück bekommen wenn die Option nicht im Geld liegt.

Obwohl dies eigentlich weltweiter Standard ist geben die meisten Broker diesen Optionen verschiedene Namen. Manche nennen Sie Put/Call, andere High/Low und es gibt sicherlich noch etwas ausgefallene Namen wie “Auf und Ab”.

Optionen mit Kursberührung: One Touch

Wesentlich überschaubarer sind die Begriffe dieses Optionstyps. Sie werden von 99% der Broker auch One Touch Optionen genannt und sie sind nur unwesentlich komplizierter als die klassischen High/Low Optionen. Man muss nicht darauf spekulieren ob der Kurs über oder unter einem bestimmten Preis liegt, sondern ob die Option bis zum Verfallszeitpunkt einen bestimmten Kurs berührt oder nicht. Liegt der Kurs höher als der aktuelle Kurs, dann handelt es sich um eine Call Option, liegt er niedriger ist es eine Put Option. Kauft man eine Call-Option gewinnt man wenn der Kurs den vorgegeben Kurs auch berührt hat. Verkauft man hingegen eine Call-Option profitiert man nur wenn der Kurs eben nicht berührt wurde. Kauft man eine Put-Option gewinnt man wenn der niedrigere Kurs berührt wird und verliert wenn dieser nicht berührt wird. Bei einem Verkauf ist es natürlich genau umgekehrt.

Wichtig ist, dass One Touch Optionen nur am Wochenende gehandelt werden können. Am Wochenende wird dann festgelegt welche Kurse als “Touch-Kurse” der kommenden Woche gelten sollen. Sie können also nicht einfach an einem Mittwoch eine Touch-Option erwerben, die in den nächsten 60 Minuten einen bestimmten Kurs berühren soll oder nicht.

One Touch Optionen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Sie sind gerade bei volatilen Börsenzeiten gefragt, denn dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es entsprechend starke Ausbrüche nach oben oder nach unten gibt und der Basiswert bestimmte Kurse einmal berührt.

Rückkauf von Optionen: Option+

Einige Broker bieten mittlerweile auch Optionen an, die man zurück kaufen kann. Das ist entweder bei Optionen im Geld, oder bei Optionen aus dem Geld möglich – jedoch unterscheiden sich hier die Broker stark. Bei Anyoption zum Beispiel kann man mit den sogenannten Option+ lediglich Optionen im Geld zurück kaufen und macht dann 60% Rendite. Verglichen mit den über 70% beim Verfall der Option ist das zwar weniger, aber man muss auch bedenken, dass man dabei kein Risiko mehr hat. Schließlich kann man den Betrag gleich vereinnahmen und muss nicht warten bis die Option verfällt.

Es gibt allerdings auch Broker, die es einem ermöglichen eine Option wieder loszuwerden wenn sie aus dem Geld ist. Natürlich bekommt man nicht die volle Summe zurück, aber verglichen mit dem kleinen Betrag, den man bekommt wenn die Option aus dem Geld ist und verfällt (wenn man überhaupt etwas bekommt) ist der Betrag durchaus akzeptabel. Diese Art von Option wird jedoch nur von sehr wenigen Brokern angeboten.

Handel mit Grenzen: Boundary Optionen

Bei dieser Art von Optionen wird eine Grenze nach oben und unten definiert in der sich der Kurs über einen bestimmten Zeitraum entweder aufhält oder eben nicht aufhält. Man kann mit einer Boundary Option darauf setzen, dass sich der Kurs innerhalb zweier Grenzen aufhält und möchte dabei natürlich möglichst keine Volatilität und nur eine Seitwärtsbewegung sehen. Spekuliert man jedoch darauf, dass sich der Kurs nicht innerhalb der Grenzen bewegt begrüßt man natürlich Kursausschläge in alle Richtungen. Bei volatilen Marktzeiten sollten Sie also froh sein wenn Sie die Möglichkeit haben mit Boundary Optionen handeln zu können!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Eigene Optionen erstellen

Broker wie iOption bieten mittlerweile sogar die Möglichkeit seine eigenen Optionen zusammen zu stellen. Das ist eine sehr innovative Geschichte, die unter Umständen sehr lukrativ für alle Trader sein kann. Zumindest wenn sie wissen wie sie ihre Optionen zusammen stellen müssen. Es ist möglich die verschiedenen Eigenschaften wie Laufzeit, Basiswert und Auszahlung zu bestimmen und dabei sogar einen Risikofaktor mit einzukalkulieren. Damit hat man maximale Kontrolle beim Handel mit Binären Optionen!

Arten von Binären Optionen

Zwar handelt es sich bei Binären Optionen um ein sehr einfaches Finanzprodukt, jedoch gibt es auch hier mittlerweile sehr viele Arten und Variationen. Abgeleitet werden diese alle von den klassischen Binären Optionen bei denen man eine Auszahlung im Bereich von 170 und 190% erhält, die Option jedoch wertlos verfällt wenn man mit seiner Einschätzung daneben lag. Dabei setzt man lediglich darauf ob der Kurs zu einem späteren Zeitpunkt höher oder niedriger sein wird. Im Jahr 2020 gibt es jedoch noch sehr viel mehr Optionen, die gehandelt werden können und die Broker haben sich dazu einiges einfallen lassen. Bei BDSwiss, einem der führenden deutschen Broker können Sie zum Beispiel eine breite Palette an Binären Optionen handeln.

Touch/Treffer Optionen

Neben den klassischen Binären Optionen wo man sich einfach nur festlegen muss ob der Preis in Zukunft höher oder niedriger sein wird, gibt es auch noch die Touch Optionen, die inzwischen bei fast jedem Broker angeboten werden. Dabei wird ein Kurs vorgegeben, der über oder unter dem aktuellen Kurs liegt. Beträgt der aktuelle Kurs zum Beispiel 1,2525 so kann ein Kurs von 1,2550 vorgegeben werden. Mit einer Touch Option können Sie nun darauf setzen ob dieser Kurs in einem bestimmten Zeitraum erreicht wird oder nicht. Hier ein kurzes Beispiel zu einer Touch Option:

Die graue Linie gibt den Kurs an, der berührt werden soll (oder auch nicht). Wie Sie sehen können liegt dieser schon beträchtlich darüber. Die Rote Linie gibt an wann der Handel für diese Option geschlossen wird, wird diese Linie überschritten können Sie diese Option nicht mehr erwerben. In diesem Fall endet die Option um 10:15. Sie können mit der Touch Option also jetzt darauf setzen dass der Kurs bis um 10:15 die graue Linie nicht mehr berührt oder eben schon. Je nachdem ob Sie richtig lagen oder nicht erhalten Sie ebenfalls Renditen zwischen 75 und 85%. Gerade in volatilen Zeiten können diese Touch Optionen ein sehr gutes Instrument sein um erfolgreich zu handeln weil in diesen Fällen weit entfernte Kurse sehr viel wahrscheinlicher getroffen werden.

Range/Grenze

Relativ ähnlich ist der Handel mit Range-Optionen. Dabei gibt es jedoch zwei Kurse, die entweder nicht unter- oder überschritten werden dürfen. Der Kurs muss sich also innerhalb dieser beiden Kurse bewegen oder darüber hinaus. Die folgende Abbildung verdeutlicht das Ganze:

Die beiden grauen Linien stellen die „Range“ dar. Wenn Sie auf „In“ setzen gehen Sie davon aus, dass sich der Kurs innerhalb dieser Range bewegt. In diesem Fall geht die Option bis 10:30. Hat sie bis dahin die Grenzen weder nach oben, noch nach unten verlassen profitieren Sie mit einer „In“-Option. Umgekehrt können Sie auch eine „Aus“-Option kaufen und profitieren dann wenn die Range nach oben oder unten verlassen wird. Auch hier liegen die Renditen zwischen 70 und 90%. Es ist aber auch möglich sogenannte „High-Yield Grenzen“ zu handeln. Dabei ist eine Überschreitung sehr unwahrscheinlich, so dass die Rendite, wenn Sie denn richtig liegen extrem hoch ausfällt (teilweise über 400%). Gerade unter volatilen Marktbedingungen sind diese Optionen sehr gut handelbar und sollten immer mit ins Kalkül genommen werden.

Der Markt fordert Sie mit zahlreichen Binäre Optionen Arten heraus!

Der Handel mit binären Optionen kann durchaus eine Menge Freude bereiten – nicht nur, da die Grundlagen schnell und einfach gelernt sind, sondern auch wegen der zahlreichen Möglichkeiten, gutes Geld innerhalb kürzester Zeit verdienen zu können und natürlich, da diese spannende und fantastische Aktivität einem zahlreiche Alternativen einräumen, um Gewinne einzustreichen! Der Grund dafür liegt in der Tatsache versteckt, dass die Märkte – bzw. die verschiedenen Broker – zahlreiche Arten für den Handel mit binären Optionen im Angebot haben. Diese zu lernen ist keine Empfehlung, sondern versteht sich als Voraussetzung! Mit fundierten Kenntnissen über die einzelnen binären Optionen Arten, sind Sie gewappnet und können sich eine Strategie für Ihren Handel zurechtlegen, die es in sich hat!

Warum sind Kenntnisse über die Verschiedenen Binären Optionen Arten so Wichtig?

Bevor wir uns mit den einzelnen Arten der binären Optionen befassen – inklusive Einzelheiten und Erklärungen der einzelnen Optionen – müssen wir noch ein wichtiges Thema ansprechen. Einige von euch möchten sicherlich so viele neue Dinge über binäre Optionen lernen, wie ihnen nur möglich ist – insbesondere während den Anfängen, wenn man noch nicht sonderlich viel Erfahrung aufweist.

Review

Review

Review

Vielleicht fragen Sie sich schon: „Ist es nicht sinnvoller, wenn man sich auf eine Art der binären Optionen konzentriert, um den Handel so einfach wie möglich zu gestalten?“ Insbesondere wenn es um echtes Geld unter echten Marktbedingungen geht, müsste man doch annehmen, dass dies durchaus besser wäre. Ist es aber nicht! Ganz im Gegenteil – es gibt zahlreiche Vorteile, wenn man auch die anderen binäre Optionsarten kennt und in seinen Handel integrieren kann. Sollten Sie noch Zweifel haben, lesen Sie sich die Vorteile durch:

  • Ein professioneller Trader zu werden ist Pflicht – wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie auch als durchschnittlicher Trader ein nettes Einkommen realisieren können, liegen Sie falsch. Nur wenn Sie all Ihre analytischen Fähigkeiten einsetzen und die zahlreichen Chancen auf den Märkten erkennen und gewinnbringend nutzen können, werden Sie es zu Reichtum bringen. Wenn es um den Handel mit binären Optionen geht, sollten Sie zumindest ein fundiertes Wissen über die verschiedenen binären Optionsarten aufweisen!
  • Je mehr binäre Optionen zur Verfügung stehen, desto mehr Möglichkeiten gibt es auch, Gewinne zu machen – je mehr Optionen gehandelt werden, desto größer auch die Chancen, sein investiertes Kapital zu vermehren. Dies ist kein Trading-Maxim, sondern viel mehr ein Axiom, das auf viele Aspekte des Lebens übertragen werden kann. Hat man mehr Schüsse in der Flinte, so sind auch die Chancen höher, die richtig dicken Enten zu erwischen.
  • Anpassung an Marktbedingungen – es ist von entscheidender Bedeutung, seine Strategie für den Handel mit binären Optionen entsprechend der vorherrschenden Bedingungen der entsprechenden Märkte anpassen zu können. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Lesern immer wieder, stets auf dem aktuellsten Stand der Dinge zu sein und sich mit aktuellsten Marktnachrichten zu versorgen. Diese sind die Hauptquelle für interessante Ereignisse, durch welche es zu Bewegung auf den Märkten kommen kann. Binäre Optionen passen dabei ideal ins Gesamtbild, denn unterschiedliche Optionsarten sind in den verschiedenen Marktsituationen besser geeignet, als es bei anderen der Fall ist. Zudem sollte man in der Lage sein, solche Marktbedingungen erkennen zu können, in denen es das Beste ist, überhaupt keine Positionen zu öffnen, da die Risiken einfach zu groß sind.
  • Wissen und Fähigkeiten verbessern – Übung macht den Meister. Je mehr Erfahrungen Sie sammeln, desto besser wird sich auch Ihr Trading entwickeln. Allerdings gibt es keine Abkürzungen und es gilt: Üben, üben und üben, bis sich die Märkte biegen. Handeln Sie anfangs ausschließlich mit den binären Optionsarten, die Sie bereits kennen und erweitern Sie Ihr Wissen langsam und stetig, bis Sie jede einzelne Optionsart meistern.
  • Kennen Sie Ihre Stärken – denken Sie daran, dass es Trader gibt, die regelrechte Experten mit 60 Sekunden Optionen sind, sich allerdings nicht an die anderen Optionsarten gewöhnen können. Somit berauben sie sich jeder Menge Möglichkeiten und daher ist es äußerst wichtig, dass Sie den Umgang mit allen Optionen beherrschen und entsprechend der Marktbedingungen gewinnbringend einsetzen können.

Entdecken Sie Jetzt alle Binären Optionen Arten!

Kommen wir nun endlich zum wichtigsten Teil über binäre Optionen. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von binären Optionen und wo ihre Vorzüge liegen. Sind Sie bereit? Dann legen wir direkt los!

Binäre Optionsart: High / Low

Bei der High / Low Option stellt sich der Trader die Frage, ob das gewählte Instrument zum Ablauftermin über oder unter einen vorgegebenen Kurs befinden wird. Dabei ist der Ablauftermin der entscheidende Punkt – also der Zeitpunkt, der zählt. Welche Bewegungen zuvor oder danach verzeichnet werden, spielen keine Rolle. Beachten Sie, dass bei dieser Option die Auszahlungen bereits im Vorfeld bestimmt sind und für Sie als Trader völlig transparent sind. In den meisten Fällen ist es auch möglich, die Position noch vor dem Ablauftermin glattzustellen und sich somit Teilgewinne zu sichern.

Binäre Optionsart: Put / Call

Auch diese Art der binären Optionen erfreut sich massiver Beliebtheit. Was man zu dieser Option wissen sollte: Sie ist genau die gleiche Option, wie die zuvor erwähnte High / Low Option. Welchen Begriff Sie also in Ihrer Handelsplattform zu sehen bekommen, unter der Decke funktionieren beide gleich. Eine weitere, interessante Art für den Handel mit binären Optionen, ist die 60 Sekunden Option, eine der am häufigsten eingesetzte Optionsart bei binären Optionen.

Binärer Optionstyp: One Touch

Bei der binären Option vom Typ „One Touch“ gewinnt der Trader seine Position, wenn das zugrundeliegende Finanzinstrument der gewählten Option ein bestimmtes Preisniveau berührt. Dieses Preisniveau ist in Zusammenhang mit dem beliebten Wort „Trigger“ bekannt. Sobald dieser „Trigger“-Wert erreicht wurde, ist die Position gewonnen. Die meisten Trader bevorzugen die One Touch Option immer dann, wenn sie sich sehr sicher sind, dass das entsprechende Finanzinstrument eine starke Bewegung in die gewünschte Richtung verzeichnen wird (nach oben oder unten) und der Trigger-Wert mit Leichtigkeit ausgelöst wird.

Binärer Optionstyp: No Touch Binary Option Type

Die „No Touch Option“ ist das exakte Gegenteil der „One Touch Option“. Bei dieser Option streicht man Gewinne ein, wenn das zugrundeliegende Finanzinstrument einen bestimmten Kurs nicht erreicht. Wie bei der One Touch Option muss der Trader auch hier einen Kurs wählen, der sich über oder unter dem aktuellen Kurs befindet. Schaffen es die Preise nicht, während dem angegebenen Zeitraum den festgelegten Kurs zu erreichen, hat man den Trade gewonnen.

Double No Touch / Touch Binary Option Type

In beiden Fällen – „No touch“ und „touch“ – weist die Double Option eine ähnliche Philosophie auf, wie die zuvor erwähnten Arten, mit dem feinen Unterschied, dass bei dieser Option zwei Trigger verwendet werden, statt nur einem – jeder Trigger deckt eine Seite des Marktpreises ab.

Binäre Optionsart: Range Binary

Bei dieser binären Optionsart ist in der Regel der Typ High / Low gemeint. Der Handel weist keine sonderlich großen Unterschiede auf. Der Handel weist bei dieser Option keine gravierenden Unterschiede auf. Der wichtige Unterschied besteht in der Bestimmung der Richtung, in welche die erwartete Kursänderung verlaufen wird, die als eine Range, also einen Marktbereich angegeben wird. Sollte sich die binäre Option zum Ablauftermin in diesem Marktbereich befinden, gilt der Trade als gewonnen und man streicht Gewinne ein.

Binäre Optionsart: Boundary

Der Handel mit Boundary binären Optionen ist eine Mischung aus den Arten „One Touch“ und „No Touch“, sowie den Range-Optionen. Bei dieser Option werden zwei Werte festgelegt. Eine detailliertere Erklärung zur Boundary Option erhalten Sie hier.

Binäre Optionen mit kurzen Laufzeiten

Entscheidet man sich für die High / Low Option, so hat man zudem die Möglichkeit, sich für mehrere Laufzeiten zu entscheiden. Interessant sich dabei die binären Optionen, deren Laufzeiten deutlich kürzer sind, als die standardmäßigen 15 Minuten. Unter die binären Optionen mit kurzen Laufzeiten fallen: 60 Sekunden, 2 Minuten und 5 Minuten. In der Tradergemeinschaft wird diese Option besonders gerne herangezogen, denn geht es um Auszahlungen und Gewinne, so jagen viele Trader den schnellen Gewinnen nach. Allerdings braucht man für den Handel mit dieser Option eine gute Intuition und muss zudem in der Lage sein, schnell auf sich verändernde Marktbedingungen reagieren zu können.

Stellen Sie sich vor, Sie haben bereits ein Konto beim besten binäre Optionen Broker eröffnet – welche binäre Option würden Sie bevorzugen? Grundsätzlich sollten Sie experimentierfreudig sein und die zahlreichen binären Optionsarten ausprobieren. So können Sie am Besten beurteilen, welche Ihnen besonders gut liegen. Die einzelnen Optionen unterscheiden sich in erster Linie durch ihre Ablauftermine und weiteren Spezifikationen. Was allerdings alle Optionen gemeinsam haben: Sie bietet eine tolle Möglichkeit, schnelles Geld zu verdienen ohne sich stundenlang mit der Analyse der Märkte befassen zu müssen. Befassen Sie sich bitte mit jeder einzelnen Optionsart und zögern Sie auch nicht, Ihre Erfahrungen mit anderen Tradern zu teilen! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen für den Handel mit den verschiedenen binären Optionsarten!

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Investition in binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Broker Early Expire Average Return Min Deposit Min Trade Rating More
90% $ 10 $ 1 ★★★★★
95% $ 10 $ 1 ★★★★★
× 95% $ 250 $ 1 ★★★★★
× 85% $ 10 $ 1 ★★★