Silber- Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Binäre Optionen mit Silber handeln

Das seltene Element Silber, welches in der Erdkruste lediglich zu einem verschwindend geringen Anteil von 0,079 ppm vorkommt, bürgt große und attraktive Renditechancen. Weil der Goldhandel in besonderem Maße floriert, wird der Handel mit Silber leider immer wieder vernachlässigt, zu Unrecht jedoch. Die Silbertrends können starke Schwankungen aufweisen und sind recht schnelllebig. Die über Jahre hinweg manifestierte Wertstabilität und der andauernde Höhenflug machen dieses in seiner natürlichen Form als drahtiges und verästeltes vorkommende Edelmetall zu einem empfehlenswerten Partner, um erfolgreich mit Binären Optionen zu handeln.

Allgemeines zum Kursgeschehen

Wie schon zuvor erwähnt, wird Silber als Wertanlage gemeinhin unterbewertet, dabei folgt es in seinen Vorteilen dem Gold. Der industrielle Verbrauch von Silber wird mit einem Wert von bis zu 40 % angegeben. Gold erreicht bei der industriellen Verarbeitung nicht einmal die 10-%-Hürde. Silber wird vordergründig in den Branchen verarbeitet, in denen das Recycling des Edelmetalls in der Regel nicht kostendeckend durchgeführt werden könnte (z. B. in der Medizin), es wird also verbraucht und steht dem Markt nicht mehr zur Verfügung. Auch die Münzindustrie verbraucht einen beachtlichen Teil des Silbervorkommens, ein Recycling wäre hier aber nicht sinnvoll, weil die einzelne Münze im Laufe ihrer Lebenszeit an Wert gewinnen soll. Ein konjunktureller Aufschwung führt unweigerlich dazu, dass die Silberpreise stetig weiter steigen und das unabhängig von der Wertentwicklung des Goldes.

Welche Trading-Optionen sind empfehlenswert und was ist zu beachten

Aufgrund der charakteristischen Kursentwicklung wird dazu geraten, auf Put- und Calloptionen zurückzugreifen. Dem Grunde nach wären auch Touch-Optionen denkbar und sollten ausprobiert werden. Range-Optionen würden jedoch nicht den gewünschten Renditeeffekt erzielen. Es ist so gut wie keine empfehlenswerte Range denkbar, in der sich der Kursverlauf selbst über einen nur kurzen Zeitraum einpendeln würde. Der Trader selbst muss nicht über ein ausgezeichnetes Fachwissen bezüglich des Silberhandels verfügen. Es dürfte ihm durchaus reichen, wenn er den Silberchart aufmerksam verfolgt und sich immer wieder der Prämisse bewusst wird, dass mit steigenden Aktienindizes der Silberpreis fällt. Fallen die Indizes der Aktien, wird der Silberpreis steigen – eine einfache Grundlogik.

Fazit

Mit dem Handel von Binären Optionen auf das Edelmetall Silber kann selbst ein unerfahrener Trader nicht viel falsch machen. Seine Kursverläufe sind – trotz der starken, nicht immer adäquaten Schwankungstendenzen – übersichtlich. Es reicht aus, sich an konjunkturellen Indikatoren zu orientieren, ohne mit Detailwissen auftrumpfen zu müssen. Das Silber hat sich heutzutage als eine zuverlässige und sichere Wertanlage entwickelt und steht damit seinen großen Brüdern wie Gold und Platin in nichts nach.

Das könnte dich auch interessieren:

Neben dem Edelmetall Gold hat sich das Rohöl in Vergangenheit zu einem der beliebtesten Rohstoffe…

Binäre Optionen stellen eine Art von Wertpapieren dar, denn Wertpapiere verbriefen Rechte an Anlagewerten. Sie…

Beim Handel mit Binären Optionen kommen verschiedene Indikatoren zum Einsatz, einer davon ist der Stochastik-Oszillator,…

Binäre Optionen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, das Trading ist auch ohne Vorkenntnisse möglich. Es…

Mit der Einführung der neuen „imaginären“ Kunstwährung Bitcoin bieten sich nun auch für Trader Binärer…

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Bei den Binären Optionen wird häufig der One-Touch-Handel angewendet, dabei muss der Kurs innerhalb der…

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Die Trendfolgestrategie ist eine der wichtigsten Methoden, um einen eigenen Weg, eine eigene Methode für den Handel mit Aktien, CFD, binären Optionen an der Börse zu entwickeln. Natürlich beinhaltet die… weiterlesen »

Erfolgreich in Aktien an der Börse investieren, kann man auf verschiedene Art und Weise. Es gibt unterschiedliche Strategien und Taktiken, um Gewinne zu erzielen. Dabei hat jede dieser Strategien Vor-… weiterlesen »

Die vergangene Woche hat jedem Anleger und Trader wieder einmal deutlich vor Augen geführt, dass die Börse keine Einbahnstraße ist, die beständig nur aufwärts, dass heißt zu höheren Kursen führe…. weiterlesen »

Es gibt immer wieder Börsengänge von Unternehmen oder die Verlagerung von Erstlistings, die unerwartete und manchmal überaus attraktive Chancen bei der Suche nach neuen Basiswerten für den Handel mit binären… weiterlesen »

Aktien als Basiswerte für den Handel mit binären Optionen sind wie Indizes ein gerade für Neueinsteiger relativ einfach. Aktien sind vielen Interessierten bekannt. Über sie und ihre Kursentwicklung lässt sich… weiterlesen »

ZoomTrader – Online Binärhandel mit einem Klick Sie suchen nach einer Möglichkeit, im Binärhandel mitzuwirken? Der Anbieter sollte eine strukturierte Webseite haben, die alle benötigten Infos kompakt zusammengestellt hat? Dann sollten Sie sich ZoomTrader einmal genauer ansehen, denn hier ist der Handel mit binären Optionen einfach vom Ablauf her und übersichtlich gestaltet. Binäre Optionen Handeln… weiterlesen »

Der Traderoom von Option888 In ruhigen Blau- und Weiß-Tönen wird der Trader auf der Plattform empfangen, im Mittelpunkt stehen die verschiedenen Basiswerte – und davon gibt es mehr als 230. Vor allem die immense Auswahl an Aktien beeindruckt, darunter finden sich sehr interessante Werte, wie zum Beispiel Adidas, Allianz, BMW, aber auch große deutsche und… weiterlesen »

Der Online Broker EZTrader vermittelt die Faszination des Handels mit Binären Optionen wie kaum ein Zweiter. Anfänger erleben auf der weltweit bedeutenden Handelsplattform einen unkomplizierten Einstieg mit aussichtsreichen Chancen zum kalkulierbaren Risiko. Im gleichen Zug erhalten erfahrene Profi-Trader genau die Informationen und Analysen, die sie für ihre Strategien benötigen, um am Ende in diesem hochdynamischen… weiterlesen »

Optionen mit BDSwiss erfolgreich nutzen BDSwiss ist ein Online Broker, welcher zu den größten in seiner Branche zählt. Hier können Sie unter anderem auf binäre Optionen und kurzfristige Optionen setzen. Durch das große Angebot an Basiswerten haben Sie die Auswahl aus unterschiedlichen binären Optionen. Sie wählen sich die besten Chancen aus, sei es im Bereich… weiterlesen »

Definition: Binäre Optionen vom Broker 24Option Etwas Kritik muss erlaubt sein. Im mittleren Bereich, auf der rechten Seite wird auf der Homepage der Button „Handel mit binären Optionen“ dargestellt und ein Fragezeichen in einem Kreis signalisiert, dass hier Antworten hinter stecken. Klicken Sie auf dieses Feld, wird Ihnen in einem langatmigen Text erklärt, dass es… weiterlesen »

Der Broker Optiontime wurde im Jahr 2008 als einer der ersten Binäroptionsbroker gegründet, welche am Markt aktiv waren. Optiontime hat natürlich einen großen Wert darauf gelegt, das Angebot mit den Jahren stetig zu verbessern und den Wünschen der Kunden anzupassen. Mittlerweile überzeugt der Anbieter mit einer besonders breiten Produktpalette, die über 180 Aktien, Rohstoffe, Währungen… weiterlesen »

Binäre Silber Optionen

Silber, der kleine Bruder des Goldes, wird immer populärer. Das kommt nicht von ungefähr, denn im Gegensatz zu Gold wird Silber auch in der Industrie vielfach verwendet. Provokant könnte man deshalb fragen: „Ist Silber das neue Gold?“

Auch wenn es bis dato noch nicht soweit ist, entdecken immer mehr Investoren Silber als alternative Anlagemöglichkeit und krisensicheres Investment. Dahingehend ist es natürlich interessant, dass auch die meisten Broker für binäre Optionen ihren Kunden die Möglichkeit bieten, Silber zu kaufen und Silber zu handeln.

Der Silber-Markt

Zu den wichtigsten Silberproduzenten zählen vor allem Nord- und Südamerika. Besonders hervorzuheben ist dabei Peru, das aufgrund des hohen Vorkommens des wertvollen Edelmetalls rund 30% der gesamten Weltproduktion abdeckt.

Silber ist im Gegensatz zu Gold von großer industrieller Bedeutung. Das leicht formbare Metall besitzt eine hohe elektrische Leitfähigkeit, eine hohe Wärmeleitfähigkeit und außerdem sehr gute optische Reflexionseigenschaften. Die steigende Nachfrage kommt vor allem aus Elektrotechnik und Elektromechanik, Automobilbau, Luft- und Raumfahrtsindustrie und dem Energieverteilungssektor. Aber auch zur Wasseraufbereitung und in der boomenden Solarindustrie ist Silber nicht wegzudenken.

Dabei ist das weiß glänzende Edelmetall nicht so häufig, wie man vielleicht meinen mag: Weltweit existiert ca. fünfmal soviel Gold wie Silber! Deshalb wäre es auch nicht verwunderlich, wenn Silber in Zukunft der Rohstoff sein wird, um den am meisten gekämpft wird. Eine Schlüsselrolle spielen dabei sicherlich China und Indien. Die beiden ostasiatischen Staaten haben über zweieinhalb Milliarden Einwohner und die Nachfrage nach Silber steigt und steigt. Besonders in China boomt die Solarindustrie und Silber spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Es ist also mit einem weiteren Anstieg der Rohstoffpreise zu rechnen und es wäre alles andere als verwunderlich, wenn Silber Gold in Zukunft um eine ganzes Stück outperformen wird.

Binäre Optionen im Silber-Handel

Auch mit binären Optionen können Sie am erwarteten Silberboom mitnaschen. Mit dem „digitalen Handelsinstrument“ ist dies sogar besonders leicht und einfach möglich. Sie brauchen lediglich ein gutes Gespür für die Preisentwicklung von Silber (machen Sie sich selbst einen Reim aus den oben genannten Fakten) und entscheiden Sie sich für eine binäre Call-Option oder eine binäre Put-Option. In eine Call-Option investieren Sie dann, wenn Sie glauben der Preis steigt. Sollten Sie der Meinung sein der Preis fällt, dann kaufen Sie einfach eine Put-Option. Binäre Optionen haben eine Auslaufzeit und sollten Sie zu diesem Zeitpunkt mit Ihrer Einschätzung richtig liegen, dann haben Sie auch schon ca. 75% Gewinn gemacht. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Silberpreis um 50 Cent oder 10 Dollar gestiegen (gefallen) ist. Es zählt einzig und allein, dass Sie die Richtung der Preisentwicklung richtig eingeschätzt haben.

Wo Sie Silber-Optionen handeln können

Silber-Optionen lassen Sich besonders gut auf der übersichtlichen Plattform des Brokers “Banc de Swiss” handeln. Worauf warten Sie noch?

Das könnte Sie noch interessieren:

Welcher Broker ist der größte und erfahrenste?

AnyOption
Unsere Top Empfehlung!

– offiziell reguliert und lizenziert in der EU
– größter Broker: AnyOption hat über 15000 Facebook Fans
– erfahrenster Broker: seit 2008 am Markt
– mobile App für das bequeme Trading von unterwegs

Online Rohstoffhandel 2020: Wie kann man Rohstoffe handeln?

Wer sein Depot mit verschiedenen Anlageklassen bestückt, kann dadurch eine Risikostreuung erzielen. Besonders gewinnbringende Geldanlagen sind dabei in der Regel auch die Riskantesten. Der online Rohstoffhandel ist eine Anlagemöglichkeit, die sich auch für Privatanleger attraktiv erweisen kann. Rohstoffe handeln kann mit CFDs auf Rohstoffe erfolgen, aber auch mit Fonds ist die Geldanlage in Rohstoffe realisierbar. In Rohstoffindizes kann über ETFs investiert werden und auch der Terminhandel bietet für erfahrene Anleger weitere Möglichkeiten. Ebenso wie andere Märkte, so weist auch der Markt für Rohstoffe Risiken auf, derer sich Anleger bewusst sein sollten. Zudem ist auch die Wahl des Finanzprodukts von Interesse, mit dem Anleger in die Preisentwicklung von Rohstoffen investieren möchten.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Rohstoff-Aktien: Rohstoffe online handeln

Um den online Rohstoffhandel umsetzen zu können, benötigen Anleger zunächst ein Depot. Bevor das Depot eröffnet wird, ist es wichtig, dass eine Informationseinholung bezüglich der Konditionen und Leistungen erfolgt, die der jeweilige Online-Broker anbietet. Die gekauften Rohstoff-Aktien können neben anderen online Wertpapieren im Depot verwahrt werden. Es kann ein Einzeldepot eröffnet werden, aber auch ein Gemeinschaftsdepot. Wie bei anderen Aktien auch, so sollten sich Anleger auch vor dem Kauf oder Verkauf von Rohstoff-Aktien über die Kursentwicklung informieren.

Damit sich ein Depot als solide erweist, das Rohstoff-Aktien beinhaltet, ist es ratsam, nur mit einer effektiven Strategie in den Handel zu gehen. Wer die Geldanlage in den Rohstoff-Sektor mittels Aktien in Erwägung zieht, sollte sich darüber im Klaren sein, dass dieser Sektor mitunter überdurchschnittliche Schwankungen vorweist. Wer das Depot mit Rohstoff-Aktien bestückt, muss sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt auf dem Laufenden halten, um gegebenenfalls schnell reagieren zu können. Die Auswahl muss stimmen, damit sich Rohstoff-Aktien auch über längere Sicht im Depot bewährt machen.

Wer ein ausgewogenes Depot zusammenstellen möchte, das sich aus verschiedenen Anlageklassen zusammensetzt, kann auch mit Rohstoff-Titeln durchaus richtig liegen. Jedoch zeigt der Sektor eine Volatilität auf, die nicht nur Chancen, sondern auch Risiken mit sich bringt. Daher sollte die Auswahl der Rohstoff-Titel mit Bedacht erfolgen. Es können sich beispielsweise aktuelle Nachrichten über ein Rohstoff-Unternehmen als wertvolle Informationsquelle präsentieren, um die Entwicklung des Kurses besser einschätzen zu können.

Rohstoff-Futures: Terminhandel für erfahrene Anleger

Die Preisentwicklung beim online Rohstoffhandel ist nicht sicher vorhersehbar. Durch unerwartete Änderungen können Anleger Verluste erleiden. Auch andere Anlageklassen gehen mit einem Risiko einher. Jedoch erweisen sich einige dabei mit einem geringeren Risiko versehen, was sich allerdings auch in der Renditeerwartung widerspiegelt. Wer eine hohe Rendite erzielen möchte, muss auch ein entsprechendes Risiko eingehen. Anleger, die in Rohstoff-Futures investieren möchten, müssen die Funktionsweise verstanden haben, um Chancen und Risiken richtig einschätzen zu können. Gerade unerfahrene Anleger sollten sich gut überlegen, ob eine Geldanlage in Rohstoff-Futures tatsächlich passt.

Rohstoffe online handeln mit Futures kann auf Edelmetalle geschehen, aber auch auf unedle Metalle. Ebenso können u.a. Erdgas- und Strom-Futures oder Futures auf Getreide gehandelt werden. Um beim Handel mit Rohstoff-Futures eine attraktive Rendite zu erzielen, muss der Weiterverkauf vor dem Ablauflauftermin mit einem Gewinn erfolgen. Beim Handel mit Rohstoff-Futures beziehungsweise Terminkontrakten wird die Auslieferung eines Rohstoffs festgelegt. Da der Rohstoff natürlich nicht ausgeliefert werden soll, muss ein Verkauf vor dem Erfüllungszeitpunkt erfolgen.

Der Handel mit Rohstoff-Futures kann sich mitunter doch recht kompliziert erweisen. Einsteiger mit fehlendem Wissen über den Markt und über die Funktionsweise von Terminkontrakten können die Chancen und Risiken nicht ausreichend gut einschätzen. Für erfahrene Anleger hingegen können sich Rohstoff-Futures als Möglichkeit präsentieren. Jedoch sollten auch Profis abwägen.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Rohstoff-CFDs: Mit Hebel handeln

Wer sich bereits mit dem CFD-Handel befasst hat, weiß um die Vor- und Nachteile des Hebeleffekts. Mit CFDs können Anleger auf steigende als auch auf fallende Kurse setzen. Dabei gehen Anleger, die auf fallende Kurse setzen eine Short-Handelsposition ein und solche, die auf steigende Kurse setzen eine Long-Handelsposition. Die Geldanlage in Rohstoffe über CFDs ist spekulativ und die Risiken entsprechend hoch. Wie umfangreich die Auswahl an Rohstoffen eines CFD-Brokers ist, hängt vom jeweiligen Broker ab. Die folgenden Rohstoffe können sich u.a. in der Auswahl wiederfinden

Die Kosten stellen sich durch den Spread dar, wobei sich dieser bei den verschiedenen Rohstoffen in unterschiedlicher Höhe zeigen kann. Darüber hinaus können Kommissionen anfallen. Auch die Marginsätze können sich bei den einzelnen Rohstoffen unterscheiden. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Broker die Margin transparent für jeden Rohstoff darstellt.

Bei einer Geldanlage in Rohstoff-CFDs sind sehr hohe Renditen möglich. Das Verlustrisiko beim Rohstoffe handeln erweist sich hier jedoch ebenfalls groß, da der Hebel in beide Richtungen wirkt. Beim Handel mit CFDs hinterlegen Anleger eine Sicherheitsleistung (Margin). Mit dieser Margin können auch große Volumen bewegt werden.

Rohstoff-ETFs: Auch ETF-Sparpläne auf Rohstoffe möglich

ETFs (Exchange Traded Funds) sind an der Börse gehandelte Indexfonds. Auch beim Rohstoffe online handeln mit ETFs wird die Wertentwicklung eines Index abgebildet. Die Vorteile des ETF-Handels finden sich sicherlich auch bei Rohstoff-ETFs wieder. Im Vergleich mit klassischen Fonds zeigen ETFs eine kostengünstige Preisstruktur auf. In der Regel fällt beim ETF-Handel kein Ausgabeaufschlag an. Bei ETFs handelt sich um passiv verwaltete Indexfonds, was sich positiv auf die Preisstruktur auswirkt. Die jährlich anfallenden Kosten können Anleger durch die Gesamtkostenquote (TER) in Erfahrung bringen.

Die Consorsbank bietet Sparpläne bereits ab einer monatlichen Sparrate von 25€ an

Zumeist erfolgt die Geldanlage in die Wertentwicklung von Rohstoffen über Futures. Rohstoff-Indizes können eine Mischung aus verschiedenen Rohstoffen aufweisen. Wie viele Rohstoffe der Rohstoffkorb umfasst, hängt vom gewählten Rohstoffindex ab. Neben der Anzahl der Rohstoffe erweist sich auch Rohstoffauswahl als wissenswert. Nicht nur eine Einmalanlage in Rohstoff-ETFs ist möglich, sondern auch das Einsparen in einen ETF-Sparplan. Dabei sollte beachtet werden, dass nicht sich nicht jeder Rohstoff-ETF im Angebot eines Brokers auch als sparplanfähig erweist. ETF-Sparpläne können oftmals schon mit einer monatlichen Sparrate ab 50 Euro eingerichtet werden.

Wer ein ETF-Portfolio mit breiter Streuung aufbauen möchte, findet auch in Rohstoff-ETFs einen Baustein. Die Geldanlage in ETFs eignet sich auch für Kleinanleger, da der Einstieg bereits ab niedrigen Anlagebeträgen realisierbar ist. Gerade bei den ETF-Sparplänen kann über lange Sicht Vermögen aufgebaut werden.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Binäre Optionen auf Rohstoffe handeln

Dem Handel mit Binären Optionen liegt ein bestimmter Basiswert zugrunde. Rohstoffe stellen dabei eine mögliche Anlageklasse dar, aus der der Basiswert stammen kann. Beim Handel mit Binären Optionen gibt es unterschiedliche Handelsarten. Wer zum Beispiel Call- und Put-Optionen auf Rohstoffe handelt, der setzt auf steigende oder fallende Kurse eines Basiswerts. Gold und Öl finden sich häufig unter den handelbaren Basiswerten, die ein Broker anbietet. Ebenso wie Öl so zeichnet sich auch Gold durch eine hohe Volatilität aus. Dieser Aspekt macht die beiden genannten Rohstoffe für den Handel mit Binären Optionen interessant.

Neben den Call- und Put-Optionen finden sich noch die Touch-Optionen und die Range-Optionen unter den Handelsarten. Die Laufzeit einer Binären Option wird bei der Eröffnung festgelegt. Dabei können sich Anleger, je nach Angebot des Brokers, zwischen extrem kurzen, kurzen, mittel- und langfristigen Laufzeiten entscheiden. Zu den extrem kurzen Laufzeiten zählen die sogenannten Turbo-Optionen, die eine Laufzeit von 30- oder 60-Sekunden besitzen. Aber auch mehrere Stunden, Tage, Wochen und bis zu einem Jahr kann die Laufzeit gehen. Wer den 30- oder 60-Sekunden-Handel in Erwägung zieht, sollte sich auf dem Markt auskennen und über Erfahrung verfügen.

Wer eine Call-Option auf Öl setzt, der wettet darauf, dass der Ölpreis steigt. Wenn die Prognose zum Laufzeitende eingetreten ist, dann erzielt der Trader einen Gewinn. Binäre Optionen zeigen häufig eine attraktive Rendite auf, die im regulären Handel zwischen 60 % und 85 % liegen kann. Jedoch zeigen sich auch die Risiken entsprechend hoch. Bei Brokern, die einen umfangreichen Basiswertekatalog anbieten, können sich auch die Rohstoffe Silber, Kupfer, Zucker und Platin.

Über das Demokonto können Trader IQ Option kennenlernen

Rohstoffe online handeln mit Binären Optionen ist bei verschiedenen Brokern möglich. Wie sich dabei die Auswahl an handelbaren Basiswerten aus der Anlageklasse Rohstoffe erweist, hängt vom Basiswertekatalog des jeweiligen Brokers ab. Aufgrund der volatilen Eigenschaften von Rohstoffen sollten sich Trader mit der aktuellen Marktsituation auseinandersetzen, bevor eine Binäre Option eröffnet wird.

Rohstoffhandel: Öl, Gold, Silber, Zucker, Weizen und Co.

Das Anlageprodukt Gold stellt beim Rohstoffhandel eine beliebte Wahl dar. Gold zählt zur Gruppe der Edelmetalle. Beim online Rohstoffhandel sollten Anleger vier Gruppen von Rohstoffen unterscheiden. Neben Gold gehören auch Silber und Platin zu den Edelmetallen. Auch Kupfer und Aluminium zählen zu den Metallen. Jedoch erfolgt die Zuordnung den Industriemetallen. Darüber hinaus sind Agrarrohstoffe als weitere Gruppe zu nennen. Hier zählen Agrarprodukte wie Zucker dazu. Ebenso können Bohnen, Weizen, Reis und Mais in diese Gruppe eingeordnet werden. Die Kategorie der Energierohstoffe beinhaltet verschiedene Arten von Rohöl. Zudem zählen auch verschiedene Erdgase und auch Heizöl zu dieser Gruppe.

Es ist wichtig, dass sich Anleger einen Überblick über die handelbaren Rohstoffe machen. Die Rohstoffe können mitunter Besonderheiten aufweisen, die sich für die Handelsentscheidung wissenswert erweisen können. Die bekanntesten Rohstoffe stellen sich sicherlich durch Gold und Öl dar. Aber auch Silber, Kupfer und Erdgas zeigen sich bei so manchem Anleger beliebt.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Wichtige Börsenplätze für den Rohstoffhandel

Die Börsenplätze spielen natürlich beim Rohstoffe online handeln eine wichtige Rolle. Welcher Rohstoff an welcher Börse handelbar ist, steht dabei im Fokus. An den größten Warenterminbörsen weltweit findet der Rohstoffhandel größtenteils mit Terminkontrakten statt. Wer sich beispielsweise für den Handel mit Weizen entschieden hat, kann dies über die Chicago Board of Trade (CBOT) umsetzen. Neben Weizen sind an dieser Börse u.a. noch die Rohstoffe Sojamehl, Reis und Mais handelbar. Wie verschiedene andere wichtige Börsenplätzen für den Rohstoffhandel, so liegt auch die Gründung der CBOT schon viele Jahre zurück. Die Gründung der CBOT fand bereits im Jahr 1848 statt. Die folgende Auflistung bietet einen Überblick über weitere Börsenplätze, an denen Anleger Rohstoffe handeln können:

  • London Metal Exchange (LME)
  • New York Mercantile Exchange (NYMEX)
  • Chicago Mercantile Exchange (CME)
  • New York Cotton Exchange (NYCE)
  • Inter Continental Exchange (ICE)
  • Kansas City Board of Trade (KCBT)

Hinsichtlich der Rohstoffarten, die an einem Börsenplatz gehandelt werden können, sollten sich Anleger zunächst informieren. Für den Rohstoffhandel mit Benzin, Gas und Erdöl kann sich die New York Mercantile Exchange (NYMEX) als geeigneter Börsenplatz erweisen. Dort können zudem die Rohstoffarten Gold, Aluminium, Kupfer und Kaffee gehandelt werden. Blei, Zinn, Aluminium und Nickel finden sich am Börsenplatz London Metal Exchange (LME). Über die Webseite der jeweiligen Börse können Anleger Wissenswertes zum Rohstoffhandel in Erfahrungen bringen. Daher kann sich ein Besuch der Webseite lohnen um zu erfahren wie der Börsenhandel funktioniert.

Der online Rohstoffhandel wird von Anlegern zumeist durch Futures umgesetzt. Über die tatsächliche Auslieferung des Rohstoffs müssen sich Anleger daher keine Gedanken machen, da ein „Rollover“ dies verhindert. An den verschiedenen Börsenplätzen können unterschiedliche Rohstoffarten gehandelt werden. Eine Informationseinholung über die wichtigsten Börsenplätze für Rohstoffe ist ratsam.

Jetzt beim Aktiendepot Testsieger flatex handeln

Den richtigen Online-Broker auswählen

Für den Handel mit Rohstoffen stehen verschiedene Anlageprodukte bereit. Nicht jeder Broker bietet dabei alle möglichen Anlageprodukte an, mit denen der Rohstoffhandel realisiert werden kann. Daher sollten sich Anleger zunächst über die Produktpalette eines Brokers informieren. Auch die Auswahl an handelbaren Rohstoffen sollte Beachtung finden. Ein großer Basiswertekatalog weist häufig auch eine umfangreichere Auswahl an Rohstoffen auf, sodass neben den Klassikern Gold, Öl und Silber auch Zucker, Kaffee und weitere Basiswerte zur Verfügung stehen. Die Konditionen für den Handel sollten transparent und vollständig aufgeführt werden, sodass die Kosten problemlos überblickt werden können.

Viele Online-Broker bieten für aktive Trader ein kostenloses Depot an, was bedeutet, dass keine Gebühren für die Depotführung berechnet werden. Wie sich die Gebührenstruktur für den Rohstoffhandel darstellt, ist vom jeweiligen Anlageprodukt und auch vom Broker abhängig. Bei verschiedenen Brokern gibt es eine Mindesteinlage, die in der Regel jedoch auch von Kleinanleger gut gemeistert werden kann. Eine benutzerfreundliche Handelsplattform zeigt sich für Anfänger von Interesse. Einige Online-Broker bieten ein kostenloses Demokonto an, über das der Umgang mit der Handelsplattform und der Kauf von Wertpapieren risikolos getestet werden kann.

Bei der Broker-Wahl ist ein Vergleich der Handelskonditionen und auch des Basiswertekatalogs sinnvoll. Um den richtigen Broker für den Rohstoffhandel ausfindig zu machen, kann sich ein Broker-Vergleich als sinnvolles Hilfsmittel erweisen. Hier finden Anleger nicht nur den Testsieger, sondern häufig auch Testberichte zum Anbieter.

Fazit

Die Risikostreuung streben bei der Online-Geldanlage sicherlich viele Anleger an. Als Baustein für das Depot zeigen sich auch Rohstoffe interessant. Jedoch zeigt diese Anlageklasse eine nicht außer Acht zu lassende Volatilität auf. Dabei fällt die Wahl häufig auf Gold. Aber auch andere Rohstoffarten aus den Bereichen Edelmetalle, Industriemetalle, Energie- und Agrarrohstoffe können als Anlagemöglichkeit in Betracht gezogen werden. Häufig wird der Rohstoffhandel mit Futures und Derivaten umgesetzt, aber auch beim Handel mit Binären Optionen spielt die Anlageklasse der Rohstoffe eine Rolle.

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Investition in binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: