Proficharts – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Proficharts mit Bollinger Bands

1. August 2020 By Redaktion Kommentar verfassen

Kostenlose Proficharts mit Bollinger Bands

Bollinger Bands sind eine sehr gute Hilfe bei der Analyse der Kurse und viele Anbieter von Charts haben die Bollinger Bands als Indikator zur Auswahl, da diese auch gerne genutzt werden!

Die Bollinger Bands kennzeichnen die höchsten und niedrigsten Punkte beim Kursverlauf, was bei einem Durchbruch ein deutliches Signal für den Einstieg in den Handel mit binäre Optionen sein kann.

Leider fehlt gerade bei den Anfängern das Verständnis für die Bollinger Bands und viele wissen nicht einmal wie man diesen Indikator bei einem Profichart einstellen muss, was ich in diesem Artikel erklären möchte…

Bollinger Bands in Proficharts nutzen

Gerade binäre Optionen Einsteiger sind mit der Analyse und auch schon mit den Proficharts überfordert, wissen nichts mit den vielen unterschiedlichen Indikatoren anzufangen und nutzen diese auch nicht!

Eines der bekanntesten und auch beliebtesten Indikatoren sind die Bollinger Bands, welcher beim Kursverlauf die höchsten und niedrigsten Ausschläge anzeigt.

Doch schon das Einstellen der Bollinger Bands ist für Anfänger keine einfache Aufgabe, da viele nicht wissen wo man die Bollinger Bands aktivieren muss, um es für die Analyse der Kurse zu nutzen.

Proficharts mit Bollinger Bands einstellen

Wie ich schon oft geschrieben habe, bieten die Broker für binäre Optionen keine wirklich guten Charts für eine Analyse der Kurse an, weshalb man als binäre Optionen Trader auf Proficharts der Forex-Anbieter zurück greifen sollte!

Ich möchte hier die folgenden Profichart-Anbieter zeigen:

  • Free Stock Charts
  • Investing
  • eToro
  • Metatrader

Alle vier Profichart-Anbieter können kostenlos genutzt werden, wobei die ersten beiden nicht einmal eine Registrierung erfordern, die letzten beiden benötigen einen entsprechenden Account bei einem Broker, um auf die Kurse zugreifen zu können, was aber ebenfalls kostenlos ist.

Proficharts mit Bollinger Bands bei freestockcharts.com

Dieser Anbieter für Proficharts hat sehr viele Funktionen, welche schon ohne Anmeldung genutzt werden können und wenn man sich auf der Seite registriert, hat man Zugriff auf noch mehr Daten!

Ich würde diesen Anbieter mit seinen Proficharts eher fortgeschrittenen Tradern empfehlen, denn Anfänger könnten mit den vielen Funktionen etwas überfordert sein, da wirklich viele Indikatoren, nicht nur die Bollinger Bands, zu Verfügung stehen.

Hier ein Bild der Proficharts mit Bollinger Bands:

Proficharts mit Bollinger Bands nutzen

Die Bollinger Bands findet man bei diesem Profichart in der linken oberen Ecke, neben der Angabe des Währungspaares, unter der Bezeichnung „Add Indicator“, wo man dann einfach die Bollinger Bands auswählen muss, um diese im Chart angezeigt zu bekommen.

Die Bollinger Bands werden in diesem Profichart bei FreeStockCharts mit der oberen und unteren grünen Linie angezeigt, dazwischen verläuft der Kurs des gewählten Währungspaares.

Proficharts mit Bollinger Bands bei investing.com

Bei diesem Anbieter kann man aus verschiedenen Proficharts wählen, welche in die Kategorien Forex, Futures, Indizes und Aktien unterteilt sind und entsprechend wählen muss!

Hat man seine Wahl getroffen, bekommt man auch hier einen tollen Profichart mit unterschiedlichen Indikatoren, jedoch sind die Funktionen hier deutlich einfacher gehalten als beim vorherigen Anbieter.

Hier ein Bild der Proficharts mit Bollinger Bands:

Proficharts bei Investing mit Bollinger Bands

In diesem Profichart sieht man die Bollinger Bands mit schwarzen Linien eingezeichnet und ebenfalls auch eine Linie für den Kursmittel, wobei alle drei Linien bzw. die Bollinger Bands nach Auswahl immer automatisch erscheinen.

Bei Investing kann man die Einstellung der Bollinger Bands direkt über den Profichart finden, welche unter den Menüpunkt „Studien“ aktiviert werden kann.

Proficharts mit Bollinger Bands bei etoro.com

Die Social Trading Plattform eToro ist der populärste Forex Broker und hat auch ein kostenloses Demokonto, wo man die Proficharts in zwei Ausführungen nutzen kann, mit unterschiedlichen Einstellungen und Bollinger Bands!

Die Proficharts von eToro sind absichtlich ganz einfach gehalten, damit sich auch Anfänger schnell zurecht finden können, bieten aber alle wichtigen Indikatoren für eine Analyse der Kurse, um Einstiegspunkte für den Handel mit binären Optionen ermitteln zu können.

Hier ein Bild der Proficharts mit Bollinger Bands:

Proficharts bei Etoro

Bei eToro hat man Zugriff auf die gleichen Proficharts wie die von Investing, da der kleine Profichart von eToro im Webtrader nicht über die Bollinger Bands verfügt.

So muss man die Proficharts von Investing direkt im eToro Webtrader öffnen und hat dort die selben Funktionen wie oben beschrieben, kann dort dann ebenfalls die Bollinger Bands mit den selben Schritten aktivieren.

Proficharts mit Bollinger Bands im Metatrader

Der Metatrader ist eine Trading Software, welche speziell für Profis entwickelt wurde und bietet daher auch die meisten Funktionen, inklusive den Bollinger Bands, für Analysen!

Die Metatrader Software kann man sich kostenlos herunterladen, sollte aber mit einem Broker verknüpft sein, um auf die Kurse zugreifen zu können, weshalb es ratsam ist den Metatrader bei einem Forex Broker zu beziehen, da dann der Metatrader gleich mit dem Account verbunden ist und so ohne Probleme genutzt werden kann.

Hier ein Bild der Proficharts mit Bollinger Bands:

Metatrader Proficharts mit Bollinger Bands

Ich habe hier nur einen Teil des Metatraders abgebildet und auch hier bestehen die Bollinger Bands aus drei Linien, welche oben, unten und in der Mitte verlaufen. Der Metatrader welcher hier zu sehen ist, habe ich mit meinem Account bei Markets verknüpft, was mir den Zugriff auf die Daten dieses Forex Brokers ermöglicht.

Die Bollinger Bands stellt man beim Metatrader in der Symbolleiste, unter Indikatoren ein, oder im Menü unter „Einfügen==>>Indikatoren==>>Trend==>>Bollinger Bands“, kann aber diese Trendlinien auch im Navigator aktivieren. Mit dem Metatrader muss man sich einfach selber vertraut machen, würde es aber nur für fortgeschrittene und Profis empfehlen.

Der Metatrader ist am besten auf Bildschirmen ab 24 Zoll zu nutzen, denn so kann man dann mehrere Indikatoren anzeigen lassen, welche beim Handel und bei der Analyse gleich sichtbar sind und so nicht lange gesucht werden muss.

Wenn man sich für den Metatrader entschliesst, dann würde ich ein Demokonto bei einem Forex Broker empfehlen, um so Zugriff auf den Metatrader des jeweiligen Anbieters zu bekommen!

Hier zwei gute Forex Broker:

Bei allen Anbietern für Proficharts kann man ausser den Bollinger Bands auch noch andere Indikatoren verwenden, wobei der Metatrader natürlich die umfangreichsten Funktionen bietet und an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann.

Natürlich benötigt man auch einen geeigneten Broker für den Handel mit binären Optionen und für diesen Fall kann ich den Binär Broker Banc de Swiss empfehlen, welcher einen Sitz in Deutschland hat und auch der führende deutschsprachige Anbieter für binäre Optionen ist!

Wie man unterschiedliche Analysen mit den Bollinger Bands erstellen kann, erfährt man im Buch von John Bollinger selber.

Der Autor und Entwickler der Bollinger-Bänder, John Bollinger, gibt in seinem Werk Einblick in die Verfahrensweise und beschreibt einen Weg, die Bollinger-Bänder selbst einzusetzen und zu nutzen.

Das beginnt mit der Wahl des richtigen Zeitrahmens für die Analyse, geht hin bis zur Wahl der korrekten Bandbreite und führt zum Erkennen und Auswerten der Chart-Aussagen. (Quelle: amazon.de)

Wer sich für das Buch interessiert, kann sich nachfolgend informieren…

Wenn man sich das Buch genau durchliest, kann man mit den Bollinger Bands komplette Analysen für den Handel mit binäre Optionen und auch Forex erstellen, hat dann einen sehr großen Vorteil beim Handel mit binären Optionen, was sich auch bei der Rendite bemerkbar machen wird…

Gute Charts für binäre Optionen

Gute Proficharts für Handel mit binären Optionen

Charts sind auch beim Handel mit binären Optionen ein wesentliches Element für den Erfolg, aber leider taugen die Charts der meisten Binary Broker nicht für eine umfangreiche Chartanalyse!

Aus diesem Grund muss man den Broker genau auswählen, oder man greift auf die Charts von externen Anbietern zurück, was aber auch einen Nachteil hat, denn dann stimmen die Kurse nicht ganz überein bzw. man muss Abweichungen in Kauf nehmen.

In diesem Artikel möchte ich gute Charts für den Handel mit binären Optionen vorstellen, damit man eine Übersicht und Auswahl hat, falls man Proficharts für den Handel mit binären Optionen nutzen möchte…

Binäre Optionen und externe Charts

Nachfolgend habe ich 5 Charts für binäre Optionen ausgesucht, welche man kostenlos für den Handel mit binären Optionen nutzen kann, jedoch sind auch zwei Forex und CFD Broker dabei, wo man mit einem Trick die Charts kostenlos nutzen kann!

Die Broker für den Handel mit binären Optionen sollten endlich einmal gute Charts anbieten, wenn diese das Ansehen von binären Optionen steigern möchten, denn nur wenn die Broker endlich die Tools für den Handel anbieten, die auch bei den Forex Brokern zu finden sind, wird man binäre Optionen als vollwertige Finanzderivate ansehen.

Der Handel mit binären Optionen benötigt eine gute Chartanalyse, denn nur mit einer guten Analyse kann man auch die richtigen Entscheidungen beim Handel treffen und dazu benötigt man eben auch gute Charts.

Zum Glück gibt es einen Broker für binäre Optionen, der auch einen Profichart anbietet und auch sonst sehr gut für den Handel mit binären Optionen ist, dabei handelt es sich um den Broker OptionTime.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Bei OptionTime kann man im Chart verschiedene Indikatoren, Chartarten und auch Zeiteinstellungen nutzen, ganz wie bei den normalen Proficharts, jedoch hat man den Vorteil, dass der Kurs direkt vom Broker ist und somit keine Abweichung entsteht.

Hier der Chart von OptionTime:

OptionTime Chart für binäre Optionen

Wenn man den Broker OptionTime für den Handel mit binären Optionen nutzt, dann kann man auch gleich auf den Profichart vom Broker zugreifen, was natürlich ein Vorteil ist, denn so muss man keinen externen Chart nutzen.

Gute kostenlose Charts für binäre Optionen

Natürlich muss man nicht gleich den Broker wechseln, kann auch andere gute Charts für binäre Optionen nutzen, welche auch kostenlos im Internet zu finden sind, jedoch werden dort die Kurse nicht zu 100% mit den Kursen der Binary Broker stimmen!

Die Abweichungen sind zwar nur gering, aber es sind Abweichungen vorhanden, manche Trader störrt das, andere lassen sich davon nicht beeindrucken und nutzen solche kostenlosen Chart für binäre Optionen.

Ich werde hier die folgenden Charts und Anbieter vorstellen:

Jeder dieser Anbieter hat eigene Charts und alle sind kostenlos zu nutzen, jedoch muss man bei den beiden Brokern XM und eToro ein kostenloses Demokonto eröffnen, kann dann aber den jeweiligen Chart uneingeschränkt und dauerhaft nutzen.

FreeStockCharts

Freestockchart ist ein reiner Chartanbieter, jedoch findet man dort nur Währungspaare und Aktien, dafür hat man aber auch umfangreiche Möglichkeiten bei den Einstellungen, hat auch viele unterschiedliche Zeitperioden zur Auswahl!

Hier der Chart von FreeStockChart:

Freestockchart für binäre Optionen

Man findet bei Freestockchart wirklich alle Einstellungen die auch im Metatrader vorhanden sind, jedoch kann man bei den Zeitperioden aus einem größeren Angebot auswählen, weshalb der Chart von Freestockchart so gut ist.

Bei der angegebenen Zeit im Chart muss man aber eine Zeitverschiebung in Kauf nehmen, daher stimmt die Zeit nicht mit unserer in Mitteleuropa zusammen, was aber weniger störend ist.

Broker XM

Beim Broker XM kann man ein kostenloses Demokonto anmelden, dann den Metatrader auf der Seite herunterladen und auf dem PC installieren, hat dann dauerhaft Zugriff auf die Kurse über den Metatrader, einem der besten Charts überhaupt!

Hier der Chart vom Broker XM im Metatrader:

Metatrader Chart für binäre Optionen

Was soll man schon zum Metatrader sagen, ausser das es der beste Chart für den Handel ist, mit zahlreichen Einstellungen, Indikatoren und man kann mehrere Basiswerte gleichzeitig beobachten und analysieren.

Möchte man den Handel mit binären Optionen professionell angehen, dann sollte man gleich von Beginn an auch den Metatrader nutzen, was man mit einem kostenlosen Demokonto beim Broker XM dauerhaft machen kann.

Investing

Die Seite von Investing ist nicht nur wegen den guten Charts wichtig, sondern man findet auch andere hilfreiche Tools für den Handel mit binären Optionen, Forex und CFDs, daher sollte man sich die Seite unbedingt merken!

Neben den vielen Tools für den Handel findet man auch aktuelle Nachrichten auf Wirtschaft und Finanzen, daher sollte man beim Handel auch immer die News von Investing im Auge behalten.

Hier die Auswahl an guten Charts bei Investing:

Gute Charts für binäre Optionen bei Investing

Für jede Gruppe an Basiswerten findet man den jeweiligen Chart, also für Währungspaare, Futures, Indizes, Aktien…hat die Wahl zwischen einfachen aber guten Charts mit vielen Funktionen, oder den Streaming Charts mit nahezu den selben Funktionen wie der Metatrader.

Hier ein Beispiel des normalen Chart bei Investing:

Investing Charts für binäre Optionen

Dieser Chart ist vollkommen ausreichend für den Handel mit binären Optionen, jedoch wenn man mehrere Basiswerte gleichzeitig analysieren möchte, dann sollte man den Streaming Chart nutzen.

Broker eToro

Auch beim Broker eToro findet man einen guten Chart für binäre Optionen, mit allen Funktionen wie im Metatrader, jedoch benötigt man auch hier zumindest ein kostenloses Demokonto, um den Chart nutzen zu können!

Nach der Anmeldung für ein Demokonto kann man auch dieses ohne Einschränkung dauerhaft nutzen, muss dafür in den Handelsbereich und bei jedem Basiswert kann man ein Chart öffnen.

Hier der Chart beim Broker eToro:

eToro Chart für binäre Optionen

Bei allen Charts dieser vier Anbieter wird man aber eine Abweichung zu den Kursen der Binary Broker feststellen, sollte aber weiter nicht stören, denn die Kursveränderungen geschehen überall gleich.

Wenn man aber einen guten Chart direkt bei einem Binary Broker sucht, dann bleibt die einzige Alternative der Broker OptionTime, denn dieser Broker hat als einziger einen Profichart, aber nur im Bereich PRO Option, kann diesen aber für alle Basiswerte nutzen.

Möchte man zuerst den Handel mit binären Optionen lernen, sollte man den Binary Option Kurs nutzen…

Der beste Profichart für Binäre Optionen

Proficharts gibt es bislang nur bei wenigen Binäre Optionen Brokern. Die meisten Anbieter verwenden auf ihren Tradingplattformen nach wie vor die sehr einfachen Charts, die kaum weitergehende technische Analysen zulassen. Inzwischen binden aber einige Broker Proficharts ein, die es den Händlern ermöglichen, Kursentwicklungen mithilfe der technischen Chartanalyse zu prognostizieren. Sie sind damit nicht mehr allein auf eine externe Chartsoftware wie vom MetaTrader, von freestockcharts.com oder tradingview.com angewiesen.

Vorteile der Proficharts

Es lässt sich begründen, warum es bislang kaum Proficharts bei den Binärbrokern gab. Die differenzierten Chartdarstellungen und technischen Indikatoren sind auf einem Smartphone, mit dem viele Trader Binäre Optionen einbuchen, eher schlecht zu erkennen. Doch viele Händler sitzen auch am heimischen PC und setzen nun durchaus auf die Vorteile der professionellen Chartdarstellung. Diese bietet neben den Indikatoren für die Chartanalyse auch Einstiegssignale, die erfahrene Tradern für unverzichtbar halten. Es gibt Trader, die vier bis sechs (und mehr) verschiedene Indikatoren verwenden, um eine Chartdarstellung zu analysieren (empfohlen: mindestens zwei bis drei). Das macht auch Sinn, weil sich diese Indikatoren auf verschiedene Bereiche der Kursdarstellung beziehen. So ist es üblich, mindestens einen Volumenindikator, möglicherweise die Bollinger Bänder (im Grunde der versetzte gleitende Durchschnitt), vielleicht noch einen Trend- und einen Volatilitätsindikator sowie den MACD zu verwenden. Letzterer, der Moving-Average Convergence/Divergence Indicator, lässt erkennen, wie gleitende Durchschnitte zusammenlaufen oder sich wieder voneinander entfernen. Damit lässt sich die Fortsetzung oder das mögliche Ende von Trends erkennen. Der MACD ist sehr beliebt und gilt als bewährt. Er errechnet sich aus zwei EMAs (exponentiell gleitende Durchschnitte). Durch eine Trigger-Linie liefert der MACD hervorragende Signale, die sich gerade für das Einbuchen einer Binären Option bestens verwenden lassen. Mit Proficharts potenzieren sich die Möglichkeiten für Trader, ihren Handel profitabel zu gestalten. Im Folgenden wollen wir diese Proficharts bei einigen Binärbrokern untersuchen.

IQ Option

IQ Option bietet eine sehr moderne Handelssoftware mit Proficharts an. Kunden können sich diese per App für Android, iOS oder Windows Phone herunterladen. Die Software erhielt viele Auszeichnungen, wirkt allerdings hinsichtlich der Analysetools etwas abgespeckter. Features sind:

  • 16 Werkzeuge für die technische Analyse, darunter Trendlinien, Oszillatoren, der MACD, Parabolic Sar, Bollinger-Bands, RSI, ATR, CCI, ADX und weitere
  • Darstellungsmöglichkeit von bis zu neun Charts gleichzeitig
  • Video-Tutorials zu den Indikatoren
  • Anzeige von Fibonacci-Points
  • Einstellung des Charttyps (Line, Candlestick, Bars)
  • Zeiteinstellungen

Die Handelssoftware mit den Proficharts hat der Broker selbst entwickelt. Sie ist designerisch gelungen und damit auch sehr übersichtlich, IQ Option stellt sie in zwölf Sprachen und auch als Demokonto zur Verfügung. Trader können wählen, wie viele Positionen sie auf einmal sehen möchte, sie erhalten kostenlose Handelssignale und eine Sentimentanzeige (wie viel Prozent der Anleger setzen in einem Wert aktuell auf Call oder Put). IQ Option ist als Broker sehr beliebt, was unter anderem an den hohen Renditen auf klassische Binäroptionen (Call und Put) von bis zu 92 % und dem 24/7 Trading liegt. Die Kundenkonten erhalten eine Einlagensicherung bis 20.000 Euro, auch das ein Novum unter den Binärbrokern. Des Weiteren erhalten Trader einen persönlichen VIP-Manager, der die Muttersprache des Kunden spricht.

Hinweis: Ihr Kapital unterliegt einem Risiko

Finmax

Der Broker Finmax bindet den Profichart von Tradingview ein. Sie bietet unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten beim Chart, auch Heikin Ashi, Renko und Kagi Charts sind möglich. Trader können die zeitliche Darstellung sehr flexibel einstellen und unter einer Vielzahl von Indikatoren wählen.

Finmax gehört zur Londoner Morris Processing Limited, Trader können ein Demokonto nutzen und profitieren von diversen Vorteilen. Dazu gehören:

  • Renditen bis 90 %
  • nur 5€ Mindesthandelsvolumen
  • Mindesteinzahlung nur 250 Euro
  • Trade Smarter als übersichtliche Handelsplattform
  • Social Trading Möglichkeiten
  • ausgezeichneter, deutschsprachiger Kundenservice

Der Broker wird in Großbritannien durch die dortige FCA überwacht.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Investition in binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: