Nachrichtenrückblick mit Handelschancen der 22KW

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Nachrichtenrückblick mit Handelschancen der 22KW

Eine ereignisreiche Woche neigt sich dem Ende zu. Die Volatilität an den Märkten war enorm. Man hat das Gefühl, dass der Markt mit sich selbst ringt. Vieles geht von den Währungen aus, wie es oft der Fall ist. So haben die Inflationsdaten aus der EU für den Monat Mai Euro-Käufe bewirkt und ihn damit gegen den US-Dollar zeitweise auf über 13,00 US-Dollar je Euro gehievt. Rohstoffe könnten nun wieder interessant werden. Die Entwicklung in den europäischen Aktienmärkten wurde überwiegend durch geldpolitische Statements angetrieben, dazu weiter unten mehr.

Wirtschaft und Geldpolitik

EU: Aus der EU wurden folgende Daten veröffentlicht

Die Einkaufsmanagerindizes für das Herstellungs- und Dienstleistungsgewerbe aus Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, Großbritannien und der EU. Der Verbraucherpreisindex aus der EU sowie der Erzeugerpreisindex, deutsche Beschäftigungszahlen und die spanische Arbeitslosenquote. Am Freitag folgt das EU-BIP für das erste Quartal.

Die Einkaufsmanagerindizes für das Herstellungsgewerbe sind in den Ländern Italien, Spanien und Frankreich positiv ausgefallen, negativ in den Ländern Deutschland, Großbritannien und der gesamten EU. Die Einkaufsmanagerindizes für das Dienstleistungsgewerbe sind in den Ländern Frankreich, Deutschland und der EU positiv ausgefallen. Negative Werte verzeichneten die Länder Spanien und Italien.

Der deutsche und der europäische Verbraucherpreisindex haben ein deutliches Wachstum verzeichnet, der europäische Erzeugerpreisindex ist jedoch rückläufig gewesen. Die Beschäftigungszahlen waren sowohl in Spanien als auch in Deutschland positiv ausgefallen.

USA: Aus den USA wurden folgende Daten veröffentlicht:

Die PCE-Preisindex Kernrate, der ISM-Einkaufsmanagerindex für das Herstellungs- und Dienstleistungsgewerbe sowie die ADP-Arbeitsplätze und die US-Handelsbilanz. Am Freitag folgen die NFP-Arbeitsmarktdaten.

Die PCE-Preisindex Kernrate ist im Vergleich zum Vormonat gleich geblieben, während sich im Vergleich zum Vorjahr ein leicht rückläufiges Wachstum zeigte. Der ISM-Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitungsgewerbe fiel besser aus als erwartet, während der Index für das Dienstleistungsgewerbe ein rückläufiges Wachstum verzeichnete.

Die ADP-Arbeitsplätze fielen positiv aus. Die NFP-Arbeitsmarktdaten werden positiv erwartet.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Geldpolitik

Das wichtigste geldpolitische Ereignis war wohl die EZB-Pressekonferenz. Diese hat jedoch wenig Neues hervorgebracht. Die Marktteilnehmer haben erwartet, dass der EZB-Präsident Draghi einige Unsicherheitsfaktoren für den Aktienmarkt, wie die schnell wachsende Inflation und der damit steigende Euro, dämpfen würde. Dies ist nicht geschehen. Daraufhin sind die Aktienmärkte wieder schwächer geworden.

Technische Bewertung der Märkte:

Screen 1: Tageschart des EUR/USD

EUR/USD: Die Lage im EUR/USD sieht aktuell deutlich günstig für den Euro aus. Der nächste Widerstand befindet sich in einem Bereich bei 1,145 US-Dollar je Euro. Sollte dieser Widerstand überwunden werden, könnte die 200er Moving Average auf Tagesbasis angesteuert werden. Andererseits könnten die besser als erwartet ausgefallenen NFP-Arbeitsmarktdaten den Euro zunächst wieder kurzzeitig schwächen.

Screen 2: Tageschart des GBP/USD

GBP/USD: Das Währungspaar GBP/USD bildet eine SKS-Formation aus. Diese deutet auf ein Reversal bzw. das Ende des Aufwärtstrends hin. Sollte der Preisbereich zwischen 1,55-1,555 US-Dollar je britischen Pfund jedoch überwunden werden, gäbe es weiterhin Aufwärtspotenzial. Der nächste technische Widerstand läge dann in einem Bereich zwischen 1,575-1,58 US-Dollar je Euro.

Screen 3: Tageschart des DAX

DAX: Der DAX-Future hat vor der EZB-Pressekonferenz neue Käufer gefunden. Leider konnte die Konferenz die Erwartungen nicht erfüllen. Der DAX-Future tauchte somit unter die Unterstützung bei 11.280 Pkt. Aktuell notiert der Future knapp darunter bei 11.250 Pkt. Solange sich die Griechenlandfrage nicht löst, ist ein dynamischer Anstieg unwahrscheinlich. Weiter steigende Kurse können oberhalb 11.700 Pkt. erwartet werden.

Screen 4: Tageschart des S&P500

S&P 500: Der US-amerikanische Leitindex befindet sich wie erwartet weiterhin in seiner äußerst volatilen Phase. Eine Veränderung ist auch nicht wahrscheinlich. Es macht den Anschein, als wäre der Druck nach unten jedoch aktuell viel größer. Der Index könnte durchaus auf die Unterstützung bei 2086 Pkt. fallen, sollten die Aktienmärkte weiterhin insgesamt zur Schwäche tendieren.

Screen 5: Banc de Binary

Noch mehr interessante Beiträge für Sie aus unserer Redaktion:

Nachrichtenrückblick mit Handelschancen der 22KW

Eine ereignisreiche Woche neigt sich dem Ende zu. Die Volatilität an den Märkten war enorm. Man hat das Gefühl, dass der Markt mit sich selbst ringt. Vieles geht von den Währungen aus, wie es oft der Fall ist. So haben mehr.

Rück- und Ausblick, News und Handel für die 21Kw

Die vorletzte Woche im Mai war sowohl durch konjunkturelle Daten als auch durch geldpolitische Entscheidungen geprägt. Der Euro verlor wieder an Wert, die EU-Aktien scheinen ihre Korrektur beendet zu haben und Rohstoffe sind allgemein schwächer. Den größten Fehlschuss hat sich mehr.

Wochenrückblick der 20Kw: Zahlreiche Handelschancen trotz erstarkten Euro

„Sehr schwankungsbreit“ ist wohl die richtige Beschreibung, wenn man sich die Aktienmärkte auf kurzfristiger Basis anschaut. Einige Versuche, nach oben auszubrechen, wurden im DAX in den darauf folgenden Tagen wieder abgewiesen, denn der starke Euro wirkt sich wie ein Bremsklotz mehr.

Wirtschafts- und geldpolitische Entscheidungen der 19KW

Die erste Mai-Woche war hinsichtlich der Konjunkturdaten nicht minder wichtig. Die US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten und die Wahlen in Großbritannien dominieren die Medien-News. Während die ADP non-farm Arbeitsplätze am Mittwoch enttäuschten, stehen an diesem Freitag die Non-farm Gehaltsabrechnungen an. Derweil verliefen die mehr.

Wirtschafts- und geldpolitische Entscheidungen der 18KW

Eine turbulente Woche an den Märkten haben wir noch nicht ganz hinter uns. Die treibenden Kräfte kamen wie so oft aus den USA. Das am Mittwoch veröffentlichte FOMC-Statement hatte zwar nichts Neues zu bieten, die Erwartungen der Marktteilnehmer wurden jedoch mehr.

Nachrichtenrückblick mit Handelschancen der 17KW

„Es kann nicht ewig hochgehen“, besagt ein passendes Sprichwort zu der aktuellen Lage an den europäischen Aktienmärkten. Die Unsicherheit über den weiteren Verlauf der griechischen Misere und die Frage, ob der Euro nun zur Stärke ansetzt, belasten die europäischen Aktienmärkte. mehr.

Binäre Optionen Wochenausblick & Tipps

Die erste Woche nach den Osterferien begann in den Aktienmärkten sehr gut. Währungen waren eher schwankungsbreit, wenn auch durch Konjunkturdaten unterstützt. Die Schwankungsbreite entsteht vor allem dadurch, dass unter den Marktteilnehmern noch Unsicherheit darüber besteht, wann die FED die Zinsen mehr.

Wochenrückblick 15Kw: Automatisierte Handelssysteme bescherten positiven Feiertagshandel

Auch diese Woche war durch den Ostermontag sehr kurz. Obwohl einige Börsen am Montag geschlossen hatten, war Anfang der Woche ein Ansteigen der US-amerikanischen Indizes zu verzeichnen. Der DAX-Index folgte, wenn auch nur verhalten, am Dienstag. Nachdem die US Arbeitsmarktdaten mehr.

Rückblick und Handelschancen für die nächste Woche

Eine relativ wichtige Woche hinsichtlich politischer Geplänkel und Konjunkturdaten haben wir so gut wie hinter uns. Fed-Präsidentin Yellen sagte vor dem Kongress aus, neue geldpolitische Richtungen wurden nicht bekannt gegeben. Griechenlands Liste wurde von der EU-Kommission und der Deutschen mehr.

Chancen für den Handel durch Aus- und Rückblick für die 4Kw

Der erste Monat im Jahr 2020 neigt sich langsam dem Ende zu und die entscheidenden Ereignisse, die die Märkte bewegten, sind so gut wie überstanden. Der Januar war bis Mitte des Monats sehr volatil was Aktienmärkte und Währungen angeht, Erwartungen mehr.

News der 3KW im Rück- und Ausblick für den Handel

Die Woche geht langsam zu Ende und man kann sagen, dass es hinsichtlich der Kapitalmärkte, eine durchaus turbulente Woche war. Nachdem am Freitag zum Teil enttäuschende Daten zum Arbeitsmarkt in den USA veröffentlicht wurden, nahmen Aktienmärkte die südliche Richtung auf. mehr.

Wochenrückblick, Ausblick und Tipps für den Handel mit binären Optionen

Wie gewohnt möchte ich an dieser Stelle wieder einen kurzen Rückblick über die letzte Handelswoche geben und auf ein paar der wichtigsten Ereignisse und Entscheidungen etwas näher eingehen. Im Artikel „Handel mit binären Optionen mit Hilfe der Markttechnik“ habe erwähnt, mehr.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Investition in binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: