im Blick – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Binäre Optionen 2020 – Die besten Anbieter im binäre Optionen Test

Heute einen binäre Optionen Vergleich zwischen Brokern mit dem genannten Produktangebot durchzuführen, ist empfehlenswert. Dieses Marktsegment steckt nach wie vor in den Kinderschuhen und zahlreiche Anbieter versuchen potentielle Kunden mit Werbeaussagen wie “Schnell reich werden im Internet“ zu übertölpeln. Die Redaktion von Depotvergleich.com hat einen umfassenden binäre Optionen Test durchgeführt und alle relevanten Broker für Binäre Optionen für Sie getestet.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

Eine wichtige Information für alle, die sich für den Handel mit Binären Optionen interessieren: Die europäische Finanzaufsicht ESMA (European Securities and Markets Authority) hat beschlossen, den Handel mit binären Optionen bis auf Weiteres vollständig zu verbieten. Diese Maßnahme soll dem Schutze der Privatanleger dienen, die durch das Trading mit Binären Optionen ihr gesamtes Kapital verlieren könnten. Hiervon betroffen sind neben Anlegern auch die Anbieter, da das Verbot Handel, Betrieb, Vermarktung und Verkauf binärer Optionen umfasst. Als Alternative zum Handel mit binären Optionen empfehlen wir daher den Handel mit klassischen Optionen als CFD.

CFDs – auch Differenzkontrakte genannt – weisen einige Gemeinsamkeiten mit binären Optionen auf. In beiden Fällen können Trader long oder short gehen und damit von einer Entwicklung des Basiswertes in beide Richtungen profitieren. Da beim CFD Handel Hebel zum Einsatz kommen, ist für die Positionseröffnung nur ein vergleichsweise geringes Kapital notwendig. Der Hebel ist bei vielen Anbietern frei wählbar, wodurch auch bei einem niedrigen Einsatz hohe Gewinne möglich sind. CFD Trader profitieren weiterhin von der Entscheidung des ESMA, da diese im Zuge des Verbots von binären Optionen auch die Nachschusspflicht bei CFDs abgeschafft hat.

  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: ja
  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: nein

  • Minikontrakte: ja
  • Krypto handelbar: ja
  • Minikontrakte: nein
  • Krypto handelbar: nein

Das Wichtigste für Sie auf einen Blick

  • Welche Broker bieten Binäre Optionen an? Der Markt ist an diesem Punkt außerordentlich breit gefächert und reicht von Spezialisten für digitale Optionen bis zu Broker, bei denen von Aktie bis Zertifikat alles gehandelt werden kann. Besonders interessant sind für Sie als Trader übrigens nicht die reinen Spezialisten, sondern Anbieter, die eine möglichst breite Palette hochriskanter und entsprechend Rendite-trächtiger Produkte anbieten. Ein weiteres wichtiges Kriterium für einen guten Broker ist die Auswahl von Basiswerten für Binäre Optionen. Neben Optionen mit Aktien und Rohstoffen als Underlying (Basiswert) sind momentan vor allem Binäre Optionen mit Devisen-Underlying ein wichtiger Trend. Broker für Binäre Optionen können sehr unterschiedliche Geschäftsmodelle haben: Die Palette reicht von Market Makern über STP-Brokern bis hin zu ECN-Brokerage-Angeboten für professionelle Trader.
  • Wie funktioniert das Trading mit Binären Optionen? Genau wie CFDs werden Binäre Optionen so gut wie ausschließlich außerbörslich gehandelt. Sie brauchen also einen Broker, der große Expertise im OTC-Trading aufweist
  • Unter dem Motto “to level the playing field“ (= Chancengleichheit herstellen) bringt der CFD-Anbieter-Test von Depotvergleich.com Sie auf Augenhöhe mit allen Anbietern und stellt Chancengleichheit zwischen allen Anbietern her.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

Was sind Binäre Optionen?

Binäre Optionen sind Finanzderivate, mit denen Anleger die Möglichkeit erhalten, auf fallende oder steigende Kurse eines Basiswertes zu setzen. Im Unterschied zu klassischen Optionen, die für viele Anleger meist undurchsichtig und schwer zu verstehen sind, zeichnen sich Binäre Optionen durch ihre einfache Struktur aus. Die auch als digitale Optionen bezeichneten Finanzinstrumente bieten lediglich die Möglichkeit, auf fallende oder steigende Kurse zu setzen, Zeitwerte oder Kennzahlen müssen hingegen nicht beachtet werden. Anleger, die auf fallende Kurse setzen, erwerben eine Put-Option. Tritt das Ereignis schließlich ein, wird die zuvor genannte Rendite ausgezahlt. Bei einfachen Optionen kann sich diese Rendite zwischen 70-90 Prozent bewegen. Sollte die Entwicklung jedoch gegenläufig sein, ist der individuelle Einsatz für die Option verloren. Um den Verlust zu begrenzen, ist es mitunter möglich, eine Verlustabsicherung von 20 Prozent zu vereinbaren und so zumindest einen Teil des Geldes zu sichern.

Der Handel mit Binären Optionen ist mit verschiedenen Basiswerten möglich, was den Handel in nahezu jeder Börsen- und Marktsituation möglich macht. Als Basiswerte kommen sowohl Aktien wie auch Währungen, Indizes und Rohstoffe in Betracht.

Dies zeichnet den Handel mit Binären Optionen aus:

  • einfache und schnell verständliche Produktgestaltung
  • hohe Gewinne in kurzer Zeit möglich
  • Spekulation auf steigende oder fallende Kurse
  • Absicherung von Verlusten kann vereinbart werden
  • große Auswahl an Basiswerten

Chancen und Risiken beim Handel mit Binären Optionen

Der Handel mit Binären Optionen bietet zahlreiche Chancen, aber auch Risiken. Da Anleger hier ausschließlich auf fallende oder steigende Kurse setzen können, wird oft auch vom Binäre Optionen Glücksspiel gesprochen, denn der Handel erscheint vielen Anlegern wie eine Lotterie. Grundsätzlich muss gesagt werden, dass es natürlich etwas Glück bedarf, die richtige Entscheidung zu treffen und Gewinne zu erzielen. Dennoch ist der Handel mit Binären Optionen viel mehr, denn es ist durchaus möglich, eine eigene Handelsstrategie zu entwickeln. Wie im Wertpapiergeschäft allgemein ist es natürlich auch beim Handel mit Binären Optionen wichtig, das Marktgeschehen zu verfolgen und kurzfristig hierauf reagieren zu können. Viele Broker bieten hierzu über ihre Marktplattformen News und Nachrichten an und ermöglichen außerdem, Charts und Kursverläufe abzurufen. Auch Realtime-Kurse gehören zum Angebot. Mit diesem Wissen wird der Handel nicht mehr zum Glücksspiel, sondern verfolgt eine spezielle Strategie, die im Bestfall auch zum Erfolg führt. Dennoch sollten Anleger nicht vergessen, dass es sich bei Binären Optionen um „Finanzwetten“ handelt, bei denen ein vollständiger Verlust der Einlagen möglich ist. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, zuerst mit eher kleinen Beträgen einzusteigen und den Handel erst einmal zu trainieren.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Tipps und Tricks für Anfänger

Obwohl der Handel mit Binären Optionen recht einfach ist, sollten sich Anfänger die Zeit nehmen, das Binäre Optionen traden zu lernen. Nachdem zuerst die Funktionsweise der Optionen verstanden wurde, bietet sich die Eröffnung eines Demokontos an. Dieses Konto bietet die Möglichkeit, virtuell und ohne den Einsatz von echtem Geld am Handel mit Binären Optionen teilzunehmen und damit live zu spüren, welche Auswirkungen einzelne Handelsentscheidungen haben. Ein individueller binäre Optionen Test ist damit problemlos möglich. Demokonten werden mittlerweile von verschiedenen Brokern angeboten und stehen natürlich kostenfrei zu Verfügung. Zu beachten ist lediglich, dass die Nutzungsdauer dieser Konten oft begrenzt ist, denn schließlich wollen die Broker mit den Anlegern auch Geld verdienen. Sinnvoll kann es außerdem sein, die verschiedenen Handelsstrategien einmal genauer zu betrachten und abzuwägen, welche dieser Strategien für den eigenen Handel erfolgreich eingesetzt werden kann.

Bei Plus500 können sich Trader beim klassischen CFD-Optionshandel zwischen Call und Put entscheiden

Diese Handelsstrategien werden von vielen Tradern genutzt:

Trendfolgestrategie

Bei dieser Strategie soll das Tradingverhalten einer breiten Masse analysiert werden. Wenn bekannt ist, welchem Trend eine Entwicklung folgt, können Anleger diesem Trend getreu dem Motto „The Trend is your friend“ folgen. Dabei ist es möglich, sowohl Aufwärts- wie auch Abwärtstrends zu nutzen. Vor allem für Anfänger kann dies eine sehr erfolgreiche Strategie sein, da hierfür keine weiteren Analysen notwendig sind.

Volatilitätsstrategie

Ist kein eindeutiger Trend auszumachen, etwa in stark schwankenden Märkten, kann auch die Volatilitätsstrategie erfolgreich sein. Mit ihr soll es möglich sein, von größeren Kursschwankungen zu profitieren und dennoch Gewinne zu erzielen. Bei dieser Strategie erwerben Trader sowohl eine Call- wie auch eine Put-Option, um so in beide Richtungen profitabel sein zu können. Sinn dieser Strategie ist es, mit einer Option so viel Gewinn zu machen, um den Verlust der anderen Option ausgleichen zu können.

Absicherungsstrategie

Eine dritte Strategie beim Handel mit Binären Optionen ist die Absicherungsstrategie. In diesem Bereich werden die Optionen genutzt, um andere Wertpapiergeschäfte, etwa im Forex-Handel, abzusichern. Auch Aktienpositionen können theoretisch entsprechend gehedged werden, wenn auch nur über eine kurze Zeitspanne und mit begrenzter Renditeerwartung. Mit den Optionen ist es in einem solchen Fall möglich, in kurzfristigen Abwärtsbewegungen Gewinne zu erzielen und so die Verluste aus den sinkenden Kursen auszugleichen. Diese Strategie eignet sich aber in erster Linie für Profis und Experten im Wertpapierhandel.

So finden Anleger den richtigen Broker für Binäre Optionen

Um mit Binären Optionen erfolgreich handeln zu können, ist auch ein professioneller Broker notwendig. Die verschiedenen Broker unterscheiden sich dabei sowohl in ihren Konditionen wie auch in ihren Leistungen, weshalb ein binäre Optionen Vergleich der Anbieter durchaus sinnvoll sein kann.

Jetzt beim Broker anmelden: www.iqoption.com

Hierauf sollten Anleger bei der Wahl eines Brokers für Binäre Optionen unbedingt achten:

Mindesteinzahlung bei Depoteröffnung

Dieses Kriterium ist vor allem für Anfänger wichtig, wie unser binäre Optionen Test zeigt. Die Mindesteinzahlung bei Depoteröffnung gibt an, wie viel Geld Anleger bei einem Broker mindestens investieren müssen. Die Spanne reicht hier von nur 100-250 Euro. Neben der Mindesteinzahlung sollte aber auch der Mindestanlagebetrag pro Trade berücksichtigt werden. Liegt dieser bei einigen Anbietern bei lediglich einem Euro, müssen Anleger bei anderen Brokern bis zu 25 Euro pro Trade investieren.

Plus500 ist ein bekannter CFD-Broker, der auch den Handel mit klassischen Optionen mittels CFDs ermöglicht

Die Auswahl an Basiswerten

Binäre Optionen können grundsätzlich mit allen Basiswerten gehandelt werden. Um Zugriff auf ein breites Spektrum zu haben, sollte der Broker dies natürlich auch anbieten. Neben Aktien ist es wichtig, dass die Optionen auch für Währungen, Rohstoffe und Indizes zur Verfügung stehen. So können Anleger ihr Portfolio variieren und verschiedene Chancen am Kapitalmarkt nutzen.

Maximaler Gewinn pro Trade

Der Gewinn, der pro Trade möglich ist, ist natürlich ein weiteres Kriterium für die Auswahl eines Brokers. Schließlich wollen Anleger bei richtiger Entscheidung möglichst viel Geld verdienen. Die Gewinne reichen hier je nach Anbieter von 81 bis hin zu 95 Prozent. Vor allem Anleger, die sehr aktiv sind, können hier allein durch die Auswahl des Brokers ihre Gewinne deutlich verbessern.

Anbieter mit mobilen Handelsplattformen

Die Handelsplattformen, die von den Brokern zur Verfügung gestellt werden, unterscheiden sich ebenso wie die Konditionen für das Depot. Um immer und überall handeln zu können, empfiehlt es sich, einen Broker zu wählen, der den mobilen Handel über Apps oder webbasierte Plattformen ermöglicht. So können Anleger auch unterwegs Optionen öffnen und Gewinne erzielen.

Kostenloses Demokonto

Ein kostenloses Demokonto ist vor allem für Anfänger wichtig, die Binäre Optionen Broker Erfahrungen sammeln wollen. Mit diesen Konten kann ein binäre Optionen Test ohne Risiko ausprobiert werden, um bei den ersten Erfahrungen Verluste auszuschließen.

Plus500 hält eine große Auswahl an CFDs auf klassische Optionen bereit

Binäre Optionen Anbieter Vergleich: Von Spezialisten und Generalisten

Binäre Optionen sind noch längst nicht im Trading-Mainstream angekommen. Bei den Online-Brokern von Direktbanken, Filialbanken und Großbanken sucht man sie vergebens und es zeichnet sich keine Änderung der Lage ab. Die Mehrzahl digitaler Optionen wird also weiterhin über spezialisierte Anbieter gehandelt, unter diesen gibt es aber wieder Spezialisten und Generalisten. Generalisten bieten dabei verschiedene Finanzprodukte mit hohem Risikoprofil an, Spezialisten bieten ausschließlich Binäre Optionen mit bekannt hohen Risiken. Bei Generalisten werden beispielsweise Aktien-CFDs und Binäre Optionen mit Aktien-Basiswert gemischt, bei Spezialisten ist die Markttiefe bei digitalen Optionsvarianten deutlich größer. Forex-Spezialisten konzentrieren sich auf Binäre Optionen mit Devisen-Underlying.

Neben der Frage, wie spezialisiert Ihr Broker sein soll, spielt auch das Geschäftsmodell des Anbieters eine wichtige Rolle: Market Maker ermöglichen keinen direkten Zugang zum globalen Devisenmarkt und STP-Broker substituieren den Forex-Markt durch einen Pool von Liquiditätsgebern. Nur ECN-Broker erfüllen tatsächlich die Werbeversprechen vieler Binäre Optionen-Broker und bieten direkten Marktzugang.

Binäre Optionen Anbieter Test: Jeder Test braucht einen Testsieger

Depotvergleich.com hat für Sie zahlreiche Spezialanbieter für Binäre Optionen verglichen und erlaubt sich eine Empfehlung auszusprechen: “Bester Binäre Optionen Broker“ ist momentan der Anbieter BDSwiss aus Zypern. Hier erfahren Sie mehr über die Unternehmensgeschichte von BDSwiss.

Vor einem binäre Optionen Vergleich empfehlen wir etwas Grundlagenarbeit. Binäre Optionen traden lernen können Sie mit folgenden Ratgebern:

Binäre Optionen App 2020: Mobile Anwendungen im Vergleich

Quick Facts:

    Die meisten Broker stellen kostenlose Apps für Smartphones und Tablets zur Verfügung Auch eine binäre Optionen Demo App ist bei einigen Brokern vorhanden Die Apps unterschieden sich in dem Umfang der Leistungen und Funktionen Unterschiede gibt es auch bei der Darstellung, der Leistungsfähigkeit und den Extras Nicht immer sind die Apps in deutscher Sprache verfügbar

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

1. Binäre Optionen App: Diese Vorteile bietet mobiler Handel

Es gibt viele Vorzüge des mobilen Handels und wer die ersten binäre Optionen Erfahrungen bereits sammeln konnte, wird diese Vorteile schnell erkennen. Digitale Optionen sind unter anderem auch aus dem Grund beliebt, dass sich beim Trading im Laufe eines Handelstages zahlreiche Marktchancen ergeben. Eine binäre Option kann eine Laufzeit von 30 Sekunden haben und somit können im Prinzip alle Kursbewegungen ausgenutzt werden. So sind diese Finanzinstrumente ideal für den mobilen Handel. Eine Position ist innerhalb weniger Sekunden eröffnet und somit kann man auch zwischendurch den einen oder anderen Trade platzieren.

IQ Option ist per WebTrader, Software Download oder Broker App verfügbar.

Nie wieder muss der Trader eine vielversprechende Handelschance verpassen und kann das volle Potenzial des Angebots an jedem Ort nutzen. Auch lassen sich Ein-und Auszahlungen unkompliziert von jedem Ort vornehmen und somit ist auch hier maximale Flexibilität geboten. Einige Broker versorgen die mobilen Nutzer zudem noch mit News-Feeds und ermöglichen Zugang zum Bildungsangebot. So kann sich der Nutzer jederzeit weiterbilden und behält zugleich seine favorisierten Märkte immer im Blick. Will man sich mit dem Kundensupport in Verbindung setzen, so ist das Kontaktformular oder der Live-Chat auch per Smartphone und Tablet aufrufbar.

Jede binäre Optionen App ist anders und je nach Broker sind unterschiedliche Leistungen und Funktionen zu finden. Wer als sicher gehen will, die individuell perfekte App zu finden, kann sich auf binaere-optionen.de im Rahmen der redaktionellen Testberichte unter anderem ausführlich über die mobilen Anwendungen der Broker informieren. Bevor man als Neukunde eine Kontoeröffnung über die App realisiert, lohnt es sich, beim Kundensupport bezüglich aktueller Neukundenboni nachzufragen. Manchmal werden Trader, die die App nutzen, mit einem speziellen binäre Optionen Bonus belohnt.

Die Nutzung einer mobilen Anwendung bietet beim Handel mit binären Optionen unterschiedliche Vorzüge. So kann der Trader zu jeder Zeit Positionen eröffnen, jede Marktchance nutzen und die Kontobewegungen immer im Blick behalten. Einige Broker versorgen die Nutzer zusätzlich mit Wirtschaftsnachrichten und ermöglichen den Zugang zum Bildungsangebot.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

2. Was zeichnet eine gute App überhaupt aus?

Natürlich möchte jeder Broker den Tradern die eigene App schmackhaft machen und lobt die eigene Anwendung in höchsten Tönen. Doch was ist für eine gute binäre Optionen App überhaupt wichtig und welche Qualitätsunterschiede sind vorhanden? Auch wenn jeder Trader ganz eigene Vorlieben und Ansprüche hat, doch gibt es durchaus universelle Merkmale, die eine gute Handels-App ausmachen.

Auch die grafische Darstellung muss stimmen

    Voller Leistungsumfang: Ein Broker, der den Nutzern ein hochwertiges mobiles Angebot zur Verfügung stellen will, sorgt dafür, dass in puncto Basiswerte alle Märkte vorhanden sind, die auch der PC-Nutzer vorfindet. Weiterhin gehört zu einer guten App der volle Funktionsumfang der Handelsanwendung ebenso wie alle vom Broker angebotenen Optionsarten. Darstellung und Handhabung: Der Nutzer einer App sollte sich auf einen Blick über die vorhandenen Märkte informieren und im besten Fall auch Watchlisten erstellen können. Im besten Fall ist eine intuitive Navigation möglich und auch der unerfahrene Anleger sollte keine Schwierigkeiten haben, sich zurechtzufinden. Weiterhin sind bei einer hochwertigen App unterschiedliche Chart-Varianten vorhanden und die Kursversorgung erfolgt in Echtzeit. Leistungsfähigkeit: In diesem Zusammenhang ist wichtig, dass alle Features der Handelsanwendung reibungslos funktionieren, dass die Orderausführung ohne Verzögerungen erfolgt und dass die grafische Darstellung einwandfrei ist. Kontofunktionen: Über eine gute App lassen sich unkompliziert Ein- und Auszahlungen vornehmen und es sind mobil alle Zahlungsmethoden der Desktop-Version vorhanden. Bei einigen Broker-Apps lässt sich außerdem eine Zahlungshistorie aufrufen und es wird eine Übersicht über die vergangenen Trades geboten. Extras: Abseits der Trading- und Kontofunktionen bietet eine gute mobile Anwendung weitere Leistungen wie Zugang zu News-Feeds, Live-Support sowie zu kostenlosen Bildungsangeboten.

Wer sicher gehen will, eine gute binäre Optionen App zu finden, sollte auf die Auswahl der vorhandenen Basiswerte sowie auf die verfügbaren Optionsarten achten. Weiterhin sollte eine reibungslose Funktionalität gegeben sein sowie eine übersichtliche, ansprechende Darstellung. Eine gute App zeichnen weiterhin Leistungen wie News-Feeds oder Zugang zum Bildungsangebot des Brokers aus.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

3. Broker Apps im Vergleich: Hier ist mobiler Handel möglich

Mobile Anwendung
IQ Option Binäre Optionen Demokonto App verfügbar, die spezielle IQ Option Handelsplattform auch in der mobilen Version nutzbar. Übersicht über den Transaktionsstatus, aktuelle Markttrends und die wichtigsten makroökonomischen Nachrichten. Ein- und Auszahlungen möglich, in deutscher Sprache verfügbar
BDSwiss Alle Assets und Optionsvarianten der Desktop-Version handelbar, Live-Support, Ein- und Auszahlungen möglich, Markttrends mit Chart Feeds in Echtzeit beobachten, auch in deutscher Sprache vorhanden
Optionweb Alle Assets und Optionsarten der PC-Version handelbar. Nicht für iOS Nutzer erhältlich. Nur in englischer Sprache verfügbar, deutschsprachiger mobiler Support, kostenlose Echtzeitkurse, kostenlose Ein- und Auszahlungen
Interactive Option Nicht in deutscher Sprache verfügbar, alle Basiswerte und Optionsarten der PC-Version verfügbar. Übersichtliche, leicht zu bedienende Handelsplattform, ein- und Auszahlungen möglich, 24/7 Support über die App
OptionRally Nicht in deutscher Sprache verfügbar, übersichtliches Design und leicht zu bedienende Anwendung. Alle Basiswerte und Optionsvarianten verfügbar. Trading-Historie einsehbar, Ein- und Auszahlungshistorie einsehbar.
Quick Option Nicht in deutscher Sprache verfügbar. Schicke und leistungsstarke mobile Handelsplattform, Zugang zu Marktnachrichten und ökonomischem Kalender. Zugang zum Social Trading. Bildungsangebt auch mobil verfügbar. Alle Basiswerte und Optionsarten handelbar. Ein- und Auszahlungen kostenlos möglich.

Im Zusammenhang mit unserem App Vergleich können wir die Mobilanwendungen des Brokers IQ Option empfehlen. Die App ist auch in deutscher Sprache verfügbar und deutschsprachiger Kundensupport steht ebenfalls über die App zur Verfügung. Die Darstellung der Handelsanwendung sieht gut aus und man kann sich als Trader innerhalb kurzer Zeit mit allen Funktionen vertraut machen. Trades lassen sich mit wenigen Fingertipps platzieren und Handelsgrößen beginnen bereits bei 1 EUR/USD/GBP. Die Orderausführung erfolgt augenblicklich und der Nutzer kann die eigene Trading-Historie einsehen.

Nachrichten werden in Echtzeit angezeigt und der Nutzer kann sich auch aktuelle Markttrends anzeigen lassen. Ein- und Auszahlungen sind kostenlos möglich und es wird ein Überblick über die vergangenen Kontobewegungen angezeigt. Per Fingertipp kann der Nutzer zudem eine Liste der favorisierten Basiswerte erstellen und deren Kursentwicklung stets im Auge behalten. Als einer der wenigen Broker bietet IQ Option die App zudem auch als Digitale Optionen Demokonto an und auf diese Weise kann sich der Trader mit allen Funktionen vertraut machen.

Nachdem wir uns mit den mobilen Anwendungen zahlreicher Broker befasst haben und viele gute Apps entdecken konnten, wollen wir vor allem die App von IQ Option empfehlen. Neben der vollständigen Leistungs- und Produktpalette ist in der mobilen Ausführung auch umfangreiche Kontoverwaltung möglich und der Nutzer wird mit den wichtigsten Echtzeitnachrichten versorgt. Eine Demoversion der App ist ebenfalls vorhanden.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

4. Verbraucher Checkliste- FAQs rund um die binäre Optionen (Demokonto) App

Kann ich eine App auch als Demokonto nutzen?

Eine solche Möglichkeit, ist nicht bei jedem Broker vorhanden, aber hin und wieder, wie zum Beispiel bei IQ Option kann man die mobile Anwendung auch mit virtuellem Kapital und unter realistischen Handelsbedingungen austesten. In der Testversion sind nicht immer alle Funktionen und Basiswerte des Echtgeldhandels vorhanden und im Zweifelsfall können Sie diesbezüglich beim Kundensupport nachfragen.

Gibt es für App Nutzer spezielle Bonusangebote?

Einige Broker bieten spezielle Willkommensboni an. Dabei kann es sich um feste Bonusangebote handeln oder um zeitlich begrenzte. Es lohnt sich in jedem Fall, sich vor einer Kontoeröffnung über entsprechende Promotionen zu informieren – sind diese nicht auf der Webseite zu finden, kann man sich auch beim Kundensupport informieren. In einigen Fällen gewähren Broker ihre Boni nämlich nur auf Nachfrage.

Was kostet ein Handelskonto bei einem Broker?

Weder für die Kontoeröffnung noch für die Kontoführung werden seitens der Handelsanbieter Gebühren berechnet. In einigen Fällen können Kosten entstehen, wenn ein Konto längere Zeit nicht genutzt wird. Solche Gebühren sind nicht hoch und der Kontoinhaber wird rechtzeitig für mögliche Kosten informiert. Auch die uneingeschränkte Nutzung der Handelsplattform und die Bereitstellung von Echtzeitkursen sind in der Regel kostenlos.

Wie viel Geld benötige ich für den Handel mit binären Optionen?

Einer der Gründe dafür, dass binäre Optionen so beliebt sind, ist die Tatsache, dass man bereits mit sehr kleinen Einsätzen am Handel teilnehmen kann. Hierbei gibt es je nach Broker spezifische Regelungen, aber bei IQ Option sind binäre Optionen ab 1 EUR/USD/GBP handelbar. In den meisten Fällen sind Mindesteinsätze zwischen 10 EUR/USD/GBP und 25 EUR/USD/GBP zu finden.

5. Weitere Angebote auf binaere-optionen.de

Um den perfekten binäre Optionen Broker zu finden, reicht es nicht, sich mit dessen mobilen Anwendungen auszukennen und wenn Sie aktuell auf der Suche nach einem neuen Handelsanbieter sind wollen wir Ihnen behilflich sein. Im Rahmen unserer Testberichte haben wir uns ausführlich mit den Leistungen und Konditionen unterschiedlicher Broker befasst und dabei die besten unter ihnen ermittelt. In den umfangreichen Vergleichstabellen auf binaere-optionen.de können Sie außerdem auf einen Blick die wichtigsten Leistungsmerkmale finden und auf diese Weise eine schnelle Vorauswahl treffen.

Auch abseits der Broker Vergleiche bieten wir Ihnen vielseitige wertvolle Hilfestellungen, wenn es darum geht, erfolgreich mit binären Optionen zu handeln, wobei der Handel auch stets mit einem Risiko einhergeht. So stellen wir Ihnen die wichtigsten Handelsstrategien vor und erklären, wie Sie diese einsetzen. Wir zeigen, wo Sie die besten Demokonten finden und wo die großzügigsten Willkommensgeschenke auf Neukunden warten. Im News-Sektor werden Sie mit aktuellen Entwicklungen der Finanzmärkte und bei den Brokern versorgt. Alle Angebote auf binaere-optionen.de sind kostenlos und eine Registrierung ist nicht erforderlich.

6. Fazit: Mobil traden ist fast überall möglich

Nicht jeder Binäroptionen Broker hat eine eigene App im Sortiment, aber die meisten von ihnen schon. Die mobilen Anwendungen sind immer kostenlos und anbieterabhängige Unterschiede gibt es in mehreren Bereichen. So variieren die vorhandenen Basiswerte sowie Optionsarten ebenso wie die Auswahl an Zahlungsmethoden. Auch beim Design und der Handhabung unterscheiden sich die Apps voneinander. Schauen Sie sich unsere Vergleichstabellen an und finden Sie heraus, wo gute mobile Anwendungen zu finden sind. Im zugehörigen Broker-Testbericht finden Sie ausführlichere Informationen zu den App und allen weiteren Leistungen der Broker.

Jetzt Handelskonto bei IQ Option eröffnen

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Binäre Optionen Demokonto 2020

Broker Vergleich & Test

Binäre Optionen Demokonto 2020 → Broker Vergleich & Test

Diesen Service verlangen immer mehr Trader. Nicht alle Broker ermöglichen automatisch die Nutzung eines Demokontos. Der Trader kann im Demokonto Strategien erstellen, neue Finanzprodukte testen und bisweilen auch riskante Transaktionen starten, denn er setzt kein Echtgeld ein.

Gibt es ein Binäre Optionen Demokonto von BDSwiss?

BDSwiss bietet für diesen Bereich kein Demokonto an. Die Handelsgeschäfte sind mit wenigen Klicks durchführbar, der Handel ist unkompliziert. Demnach ist laut BDSwiss kein Demokonto erforderlich. BDSwiss weist auf die Gefahr hin, dass der Einsteiger im Demokonto risikoreiche Handelsgeschäfte durchführt und diese Aktivitäten dann auch im Live Konto verwirklicht. Die Meinungen gehen auseinander, für viele Trader ist dies jedoch ein Grund, sich nicht für BDSwiss zu entscheiden. → BDSwiss Erfahrungen

Es gibt doch ein Demokonto

Wer jetzt allerdings weiterschaut und beharrlich den Testbericht verfolgt, sieht folgende kleine Überschrift: „Ab sofort steht das Demokonto von BDSwiss zur Verfügung“, allerdings mit dem Hinweis: Für Kunden, die Binäre Optionen handeln, ist kein Demokonto erforderlich; BDSwiss hat ein wenig eingelenkt, allerdings nur für bestimmte Bereiche. Kunden, die mit Binären Optionen handeln, werden ausgeschlossen von der Nutzung eines Demokontos.

Das optimale Binäre Optionen Demokonto ist unbegrenzt

Das Demokonto wird von einigen Brokern dem potenziellen Kunden zugesagt, aber unbegrenzt? Das sehen einige Broker als nicht notwendig an. Einige Broker stellen darüber hinaus bestimmte Bedingungen:

  • IQ Option ermöglicht, das Demokonto kostenlos zu nutzen; es muss nicht unbedingt ein Live Konto eröffnet werden, optimal für die Nutzer. → IQ Option Erfahrungen
  • ETX Capital aktiviert das Demokonto nur 14 Tage. Für viele Trader ist das nicht akzeptabel. → ETX Capital Erfahrungen

Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis profitieren gleichermaßen vom Demokonto, so wie auch der Broker, der mit dem Demokonto für zufriedene Kunden sorgt.

Das beste Binäre Optionen Demokonto finden

Das empfehlenswerte Demokonto ist kostenlos und unbegrenzt. Viele Broker bieten das Konto für einen begrenzten Zeitraum von nur 14 oder 30 Tagen an. Clevere Broker ermöglichen den Trader, vom Live Konto zum Demokonto zu „springen“ und schnell mal eine neue Strategie auszuprobieren oder die vorhandene Strategie zu ändern. Neue Märkte werden problemlos mit echten Bedingungen getestet. Der Zugriff auf aktuelle Aktienkurse gehört selbstverständlich zum Leistungsumfang. Es versteht sich von selbst, dass ein Demokonto nur mit realen Bedingungen einen Mehrwert für den Trader liefert. Die Kurse, Charts und Analysen müssen aktuell sein, wie beim Live Konto. Andernfalls ist das Demokonto nicht akzeptabel.

Warum ist ein Demokonto so begehrt?

Einsteiger können Erfahrungen sammeln, sie können ihre ersten Strategien erstellen und lernen das professionelle Traden, ohne eigenes Geld einsetzen zu müssen. Fortgeschrittene Trader ändern häufig ihre Strategien oder erstellen sich neue, sodass in jedem Fall das Demokonto hilfreich ist. Die unterschiedlichen Handelsplattformen werden getestet. Daher ist das Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt ein wesentlicher Vorteil, der in vielen Fällen von der Entscheidung, welcher Broker geeignet ist, abhängig ist.

Einige Broker punkten mit dem Demokonto

Jeder Broker präsentiert unterschiedliche Konditionen und verlangt andere Voraussetzungen:

Broker Kosten Virtuelles Geld Laufzeit Mindesteinlage auf dem Live Konto
IQ Option Kostenlos 1.000 Euro Unbegrenzt 10 Euro
Plus500
→ Plus500 Erfahrungen
Kostenlos 40.000 Euro Unbegrenzt 100 Euro
EXT Capital Kostenlos 100.000 Euro 14 Tage 0

Bevorzugt wird das Demokonto von IQ Option.

Der empfehlenswerte Broker

24Option bietet das Binäre Optionen Demokonto ohne Einzahlung und unbegrenzt. 10.000 Euro virtuelles Geld sind verfügbar. Außerdem präsentiert 24Option einen Neukundenbonus über maximal 5000 Euro, auf die Einzahlsumme werden 100 % gerechnet, bis maximal 5.000 Euro. Die Handelsplattform TechFinancials wird von den professionellen Tradern als sehr gut bewertet. Die kleinste Handelseinheit ist 10 Euro, die Mindesteinzahlsumme beläuft sich auf 100 Euro. 24Option (→ 24option Erfahrungen) fokussiert sich bei den Binären Optionen auf folgende Tradingzeiten:

  • 30 Sekunden,
  • 60 Sekunden,
  • 2 Minuten,
  • 5 Minuten.

Die Eröffnung des Demokontos ist unabhängig von Einzahlungen auf das Live Konto. Trotz des Verbots des Handels mit Binären Optionen in Deutschland gibt es häufig das Binäre Optionen Demokonto Deutsch, gemeint ist, dass der Kundensupport deutschsprachige Mitarbeiter beschäftigt.

Voraussetzungen für das Binäre Optionen Broker Demokonto

Es gibt in diesem Bereich unterschiedliche Konditionen der Anbieter. Viele Anbieter wünschen vorher die Eröffnung des Live Kontos mit einer Einzahlung. Einige Broker sehen keine Probleme, das Binäre Optionen Demokonto kostenfrei und unbegrenzt anzubieten. Die meisten Broker stellen ein Binäre Optionen kostenloses Demokonto zur Verfügung. Vorteile gibt es nicht nur für den Trader, auch der Broker gewinnt Kunden, indem ein kostenloses Demokonto unbegrenzt nutzbar ist.

Binäre Optionen handeln mit dem Demokonto

Allerdings sollte dem Trader klar sein, dass risikoreiche Handelsgeschäfte mit Echtgeld nicht empfehlenswert sind, keinesfalls in der ersten Zeit. Einige Broker sind der Meinung, dass nämlich gerade das begehrte und beliebte Demokonto zu riskanten Transaktionen mit Echtgeld animiert. Es liegt wohl eher am Menschen, nicht am Demokonto, wie das Budget zusammenstellt und für Binäre Optionen genutzt wird. Die Vorteile des Demokontos sind erwähnenswert:

  • Das Demokonto zu eröffnen, geschieht innerhalb weniger Minuten und ist unverbindlich,
  • der Einstieg in den risikoreichen Handel mit Binären Optionen wird erleichtert durch umfassende praktische Lernmöglichkeiten.
  • Die Handelsarten werden in aller Ruhe getestet, ohne Verluste zu berücksichtigen,
  • die Handelsplattform wird unkompliziert getestet.

Vorteile des Binäre Optionen Demokontos

Die Vorteile sind den meisten Tradern bewusst, sodass in der Regel Anbieter gesucht werden, die ein Demokonto erlauben.

  • Das Demokonto ist hilfreich, um die manchmal recht komplizierten Funktionen der Handelsplattform zu üben.
  • Für Anfänger gelingt der Eintritt in den Bereich Binäre Optionen ohne Risiko.
  • Es gibt keine Verpflichtungen, keine Verluste, allerdings auch keine Gewinne, wenn eine gewinnbringende Transaktion erfolgreich im Demokonto beendet wird.
  • Fortgeschrittene können ihre Strategien verfeinern, ändern oder neue Strategien erstellen und diese testen.
  • Das Demokonto ist ideal, um Erfahrungen zu sammeln und sich auf den Handel mit Binären Optionen vorzubereiten.

Drei anerkannte Handelsplattformen wie Spotoption, Techfinancials und Tradologic sind zwar jedem Trader ein Begriff, aber nicht jedem Nutzer bekannt. Die Funktionen und die Bedienung sind mithilfe des Demokontos problemlos zu erlernen. Es ist nicht sinnvoll, die Handelsplattform mit Echteinsätzen zu erkunden.

Risikomanagement Regeln

Wer sich intensiv mit diesen Regeln beschäftigt und noch ziemlich neu ist, wird die komplizierten Abläufe auf einem Demokonto üben:

  • Die 5-Prozent-Regel darf nie vergessen werden, denn maximal 5 % des gesamten zur Verfügung stehenden Budgets können eingesetzt werden.
  • Die Zwei-Optionen-Regel besagt, dass maximal zwei Optionen gleichzeitig gesetzt werden sollten. Der Trader verliert ansonsten den Überblick und fährt letztendlich nur noch Verluste ein.
  • Die Langfristig-Regel ist zwar im Bereich Binäre Optionen nicht so relevant. Allerdings ist hier die Rede von einer Laufzeit von einem Tag. Die Schwankungen und kurzfristigen Bewegungen sind auch zu analysieren, wenn die Laufzeit mal gerade 60 Sekunden beträgt.
  • Die Overtrading-Regel ist wie bereits erwähnt zu vermeiden.

Was ist relevant beim Handel mit Binären Optionen

Einige Eckpunkte werden bequem im Demokonto getestet. Die technische Analyse ist von äußerster Wichtigkeit. Wenn ein guter Broker mit dem perfekten Demokonto gefunden wurde, sind jedoch noch einige Kriterien von Interesse:

  • Die Produktpalette enthält unterschiedliche Basiswerte. Aktien, Indizes, Rohstoffe und auch Devisenpaare gehören zum Bereich Binäre Optionen. Die umfangreiche Produktpalette ermöglicht flexibles Handeln.
  • Die Mindesteinzahlung und die Mindestgröße jeder Position sind ebenfalls unbedingt zu berücksichtigen. Gravierende Unterschiede sind hier zu vermerken; ein Broker gestattet Optionen mit einem Euro, während ein anderer Broker den Mindesteinsatz von 25 Euro verlangt.
  • Die Handelsplattform ist ein weiteres wichtiges Element. Die kundenfreundliche Bedienung und rasche Orderausführung müssen gewährleistet sein.
  • Ein Blick auf die Lizenz und Regulierung ist nicht verkehrt.

Roboter-Softwares sind perfekt, der Einsatz bei Binären Optionen sollte jedoch vorerst im Demokonto stattfinden.

Broker 365trading

Dieser Anbieter offeriert explizit ein Binäre Optionen kostenloses Demokonto. 365trading verfügt über eine Niederlassung in Deutschland. Das Angebotssortiment ist vielfältig. Die Vorteile sind beachtenswert:

  • Auszahlungen erfolgen innerhalb von 24 Stunden,
  • Mindesteinzahlungssumme beträgt lediglich 100 Euro,
  • verfügt über eine Niederlassung in Deutschland.

Die eigene Plattform punktet mit übersichtlicher Strukturierung.

Das Demokonto von IG.com

Das Binäre Optionen Demokonto unbegrenzt wird mit 10.000 Euro eröffnet. Einige persönliche Angaben wie Namen, Telefon-Nummer, Wohnsitz sind allerdings erforderlich. Da IG über mehrere Handelsplattformen verfügt, ist es sinnvoll, die Plattformen im Demokonto zu überprüfen und sich für die geeignete zu entscheiden. Ein entsprechender FAQ beantwortet die Fragen der Neukunden. Das Demokonto ist kostenfrei und unverbindlich. Die Eröffnung des Live Kontos ist nicht zwingend vorgeschrieben. IG präsentiert einen deutschsprachigen Kundensupport, die Verfügbarkeit ist 24/7. → IG.com Erfahrungen

Checkliste des Binären Optionen Demokontos

Wenn der Broker mit dem optimalen Demokonto gefunden wurde, ist vor der Entscheidung ein Blick auf wichtige Eckpunkte sinnvoll. Das Demokonto muss schnell auffindbar sein. Einige Anbieter präsentieren das Demokonto nicht sichtbar auf der Webseite, im Zweifelsfrei muss der potenzielle Trader den Kundenservice kontaktieren. Die Anmeldung sollte problemlos und einfach durchzuführen sein. Es muss genügend virtuelles Geld auf dem Demokonto zur Verfügung stehen, denn der Kunde will testen und üben, auch manchmal mit Risiken. Der ideale Broker gestattet die Nutzung des Demokontos, es ist nicht zwingend vorgeschrieben eine Einzahlung auf dem Live Konto zu tätigen. Das Guthaben auf dem Demokonto ist bei einigen Brokern abhängig von der Geldsumme auf dem Live Konto. Das ist natürlich nicht positiv und wird von den Tradern auch nicht gern gesehen. Nunmehr sind die meisten Broker davon überzeugt, dass ein Betrag von rund 10.000 Euro angemessen ist. Einige wenige Broker haben ein Bonusverfahren entwickelt, und zwar dürfen die virtuellen Gewinne in das Live Konto übertragen werden. Diese Vergünstigung wird selbstverständlich nur von Brokern gewährt, die ein zeitlich begrenztes Demokonto zur Verfügung stellen. Nach Ablauf dieser Zeitspanne erhalten die Kunden das gewonnene Geld.

So wichtig wie der Kundensupport ist auch das Binäre Optionen Demokonto

Professionelle Trader achten zuerst auf die Lizenz, Regulierung und auf den Kundensupport. Die Überprüfung erfolgt hier meist mit einem Kontrollanruf. Ein wichtiges Merkmal ist das Demokonto. Nicht nur Binäre Optionen, auch der Aktienhandel, der Forexhandel, jedes Börsengeschäft wird von vielen Tradern vorerst im Demokonto getestet. Ein begrenztes Demokonto ist daher nicht gerade effizient. Virtuelles Geld und realistische Handelsbedingungen sorgen für Erfahrungswerte. Wenn es mal Verluste gibt, ist das kein einschneidendes finanzielles Fiasko, denn Echtgeld wird nicht genutzt.

Fazit

Der kluge Broker erlaubt die Eröffnung eines optimalen Binäre Optionen Demokontos. Um Kunden zu gewinnen und die Bestandskunden zufriedenzustellen, ist die Zurverfügungstellung eines Demokontos auch im Bereich Binäre Optionen durchaus sinnvoll. Es ist unverständlich, warum manche Broker zögern, das Demokonto gar nicht anbieten oder nur begrenzt. Dem Broker entstehen sicherlich keine exorbitanten Kosten mit der Eröffnung des Demokontos, zumal es mit virtuellem Geld genutzt wird. So selbstverständlich wie die Plattformen sollten auch die Demokonten den Tradern zur Verwendung überlassen werden. Die Broker, die ihren Kunden den erwirtschafteten virtuellen Gewinn nach der Testphase zur Verfügung stellen, sind zwar sehr großzügig. Viele Trader bevorzugen jedoch das unbegrenzte Demokonto. Es entstehen immer wieder neue Währungspaare, neue Märkte und Handelsmöglichkeiten, sodass ein Demokonto ständig benötigt wird.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Investition in binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: