CCI Indikator – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Was ist und wie funktioniert der CCI-Indikator

CCI (Der Commodity Channel Index) erschien zum ersten Mal in der Fachliteratur Ende der 1970er Jahre. Donald Lambert erschuf den Indikator, um Rohstoffmärkte zu analysieren, aber die Marktgeschichte hat bewiesen, dass wenn der CCI „funktioniert“, kann er auf alle Finanzsektoren angewendet werden.Währungs-, Wertpapier- und Derivate-Märkte sind unpraktisch und übermäßig emotional.

Dies wird offensichtlich in dem unendlichen Zyklus der Abwechslung der Krisen mit Zeiten der wirtschaftlichen Erholung. Die Marktreaktion auf diese Ereignisse ist übertrieben. Die Höhen und Tiefen sind so extrem, dass es manchmal zum Zusammenbruch der einzelnen Konzerne und in seltenen Fällen sogar von Regierungen führt. Aber irgendwann geht die Weltwirtschaft immer wieder auf den Durchschnittsstand zurück.

Was ist CCI?

Donald Lambert schlug vor, die stabilen Schwankungsintervalle an den Rohstoffmärkten zu berechnen und alle ungewöhnlichen Abweichungen von diesen Normen als ein Signal zu betrachten, um in die entgegengesetzte Richtung gehen zu können, weil es angenommen wird, dass der Kurs von Extremwerten zurück zu seinem Durchschnittswert prallen wird. In den meisten Fällen hat Lambert recht.

Wenn wir den Indikator auf „schnell“ setzen (der CCI wird unter dem Preischart angezeigt), können wir uns ansehen, wo die CCI-Linie den „Standardkanal“ verlässt und erkennen, dass in vier Fällen der Indikator richtig lag (1) Im fünften Fall (2) nahm der Kurs ab.

Was ist im fünften Fall falsch gegangen? Das Problem ist die Art des Indikators. Es ist ein Oszillator, ein Flat-Indikator, der „faltet“, wenn ein Trend erscheint. Solange es Kursschwankungen innerhalb eines bestimmten Bereichs gibt, erkennt CCI die Umkehrungen perfekt. Sobald der Kurs eines Vermögenswertes aber in einer bestimmten Richtung an Bedeutung gewinnt, fangen an,falsche Signale zu entstehen.

Die CCI-Formel

Lassen Sie unsanschauen,was eigentlich unter der Haube ist, um zu verstehen, wie man den Algorithmus vom Indikator richtig einsetzen kann. Falls Sie in Panik geraten, wenn Sie eine mathematische Formel sehen, können Sie einfach zum nächsten Abschnitt springen. Aber es ist nicht verkehrt zu verstehen, wie dieses Werkzeug funktioniert, so dass Sie das Beste aus ihm machen können. Der Strom von Marktgeschäften bildet eine Kerze mit vier Preispunkten: Eröffnungspreis (1) und Schlusspreis (2), und zwei Extreme – ein Höchstpreis (4) und ein Tiefstpreis (3).

Donald Lambert benutzte den Durchschnittspreis der Extreme sowie den Schlusspreis und nannte diesen Wert :den typischen Preis (tp):

Da diese Berechnung für jede Kerze in der gewählten Periode vorgenommen wird, können wir die Durchschnittswerte mit dem einfachen gleitenden Mittelwert SMA (tp) erhalten:

Die Bestimmung des stabilen Preiskanals erfolgt durch die Ermittlung aller ,vom typischen Preiskanal und seiner mittleren gleitenden Durchschnittsabweichung (Moving Average Deviation (MAD) abweichender Bereiche. Die Abweichungen werden in modulo (in absoluten Werten) dargestellt.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Sobald das Problem mit dem Kanals gelöst ist, müssen wir nur die Position der aktuellen Abweichung vom typischen Preis in Vergleich mit etablierten MAD setzen.

Aber was wird als Maßstab für die Ebene der „normalen“ Abweichung dienen?

Donald Lambert wählte einen Faktor von 2/3, basierend auf der Berechnung der Wahrscheinlichkeitsdichte der allgemeinen Normalverteilung. Wir erinnern uns alle an die „Drei-Sigma-Regel“. Es gibt eine Wahrscheinlichkeit von 99,73%, dass zufällige Werte innerhalb von drei Abweichungen liegen, und beim Überschreiten 2er von den, wird eine Korrektur verursacht. Dies ist ein allgemeiner Ansatz, der in vielen Indikatoren dieser Art verwendet wird:

2/3 = 1 / 0,015 und die abschließende CCI-Formel lautet wie folgt:

Die Ebenen,die den Kanal definieren, werden als 100 angegeben (+100 ist die obere Grenze und -100 ist die untere Grenze). Genau wie für andere Oszillators sind Überkaufte und Überverkaufte Niveaus typisch für CCI. Bei einer flachen Marktentwicklung verlässt der Preis selten den Kanal.

So verwenden Sie den CCI-Indikator

Bisher haben wir zwei grundlegende Strategien zur Verwendung der Oszillatorsignale entwickelt: Durchbruch von den Ebenen +100 und -100.

Kaufen Sie ein Asset , wenn die CCI-Linie +100 durchbricht:

Verkaufen Sie ein Asset, wenn die CCI-Linie -100 durchbricht:

Um in flachen Kanälen handeln zu können, öffnen Sie eine Order, wenn der Wert 100 überschritten wird,oder wenn die Linie von diesem Niveau nach oben oder unten abprallt.Das folgende Bild zeigt, wie ein CCI-Signal aussieht:

Ein Signal, das in einem flachen Kanal zu sehen ist, sieht folgendermaßen aus: Beobachten Sie, wann die Linie das Niveau von -100 überquert, nun soll man bereit zum Handel sein,wenn der Indikator umdreht und das gleiche Level überschreitet, dann ist die Zeit für einen Kauf gekommen.

CCI-Strategien

Es gibt Break-Even-, Trend- und Counter-Trend-Strategien.

Break-even-Handel

Break-even-Strategien haben ihre Bedeutung aufgrund eines gut entwickelten „Step“ – Ansatzes für Market Maker,die ihre Positionen aufbauen möchten,nicht verloren.

Wie funktioniert es? Hinter jedem Vermögensgegenstand steht ein Unternehmen, das sich auf dieses Finanzinstrument spezialisiert und es ständig auf beiden Seiten des Marktes handelt. Dank Market Maker, kann jeder Kunde Währungen 24 Stunden am Tag kaufen oder verkaufen und dabei immer den fehlerlosen „Marktpreis“ erhalten. Große Finanzinstitute nutzen Dienstleistungen von Market Maker. Eine große Menge an Kapital sollte allmählich in den Markt eingeführt werden, damit der Eintrittspreis sich nicht zu erhöhen oder zu senken beginnt. So könnten flache Marktbedingungen tatsächlich eine Aufbauposition repräsentieren. Wenn Nachrichten auf den Markt kommen, eilen alle Händler mit „dieser Nachricht“ zu handeln, während der Market Maker seine bisherige Position teilweise „weg gibt“ und vielleicht sogar eine neue auf dem Höhepunkt dieser Bewegung einrichtet.

Der Markt wird als eine Reihe von flachen Abschnitten einer Gruppe von Handelspositionen präsentiert, gefolgt von den Preisangeboten,die zu einer „neuen Ebene“ wachsen.

Handel mit dem Trend

Ein anderer Ansatz besteht auf dem Handel mit dem Trend, vorausgesetzt, dass auch ein schlechter Einstieg, der einen Verlust bringt, nach der Trendkorrektur „herausgezogen“ wird.

Die Counter-Trend-Strategie wird am häufigsten von Scalpers verwendet: Day-Trader mit einer großen Anzahl von Transaktionen (Trading mit Turbo-Optionen) . Um eine Nachverfolgungung beim Verpassen eines Trend zu vermeiden,versuchen die Scalpers die Preiskorrektur mit einer Counter-Trend-Strategie zu „fangen“.

Um eine Strategie aufzubauen, müssen wir eine Reihe von primären und sekundären Indikatoren haben. Schlüsselindikatoren dienen als Signal -„Spender“. Sie werden für den Einstieg in den Handel mit einem Vermögenswert verwendet (Kauf oder Verkauf). Wie bereits erwähnt, haben alle Indikatoren eine gewisse Anzahl von Fehlsignalen.Fehlsignale können öfters vorkommen, da der Oszillator nur für den Handel im Flat-Modus für einen Abschnitt einer gerichteten Bewegung verwendet werden darf.

Um diese Signale herauszufiltern, würde es helfen, einen Trendindikator zu verwenden, aber diese Art von Indikatoren kann während der seitlichen Bewegung auch falsche Signale liefern. Also müssen wir Filter verwenden, die bestimmen, ob es ein gerichteter Trend ist oder eine seitliche Bewegung auf dem Markt herrscht.

CCI ist ideal für die Entwicklung einer Handelsstrategie, weil, wie wir gesehen haben,der Indikator-Algorithmus macht Angaben während eines Trends und während einer seitlichen Bewegung. Unser Ziel bei der Erstellung einer Trading-Strategie ist es, Indikatoren auszuwählen, die den Zustand des Marktes ermitteln können: seitliche Bewegung oder Trend. Idealerweise würden diese zusätzlichen Indikatoren dazu beitragen, Elemente des Gegen-Trend-Handels in unsere Strategie aufzunehmen.

Nachdem wir das Konzept unserer Strategie definiert haben und unser Ziel mit CCI als Signalgeber festgelegt haben, können wir beginnen, zusätzliche Filter zu wählen.

HINWEIS: Dieser Artikel ist keine Investmentberatung. Jegliche Bezugnahme auf historische Kursbewegungen oder -niveaus dient rein informativen Zwecken und basiert auf externen Analysen, und wir übernehmen keine Garantie dafür, dass solche Bewegungen oder Niveaus in Zukunft erneut auftreten.
Gemäß den Anforderungen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) ist der Handel mit binären und digitalen Optionen nur für Kunden verfügbar, die als professionelle Kunden eingestuft sind.

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten ein hohes Risiko, aufgrund von Hebelwirkungen schnell Geld zu verlieren.
87% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs über diesen Anbieter Geld.
Sie sollten gut abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Woodies CCI-System Der Commodity Channel Index unter der Lupe!

[marker color=“#34aa6f“]Einmal eine ungewöhnliche Herangehensweise[/marker]

In meiner frühen Börsenlaufbahn habe ich viele Systeme studiert und ausprobiert. Gleich zu Beginn ist mir ein Börsensystem aufgefallen, dass für mich einen gewissen Aha-Effekt hatte. Es ist das Handelssystem von Ken Wood (Woodie). Das CCI-System zeigt wie vielfältig einzelne Indikatoren sein können. Es zeigt, dass man nicht immer die ausgetretenen Pfade benutzen muss, um an sein Ziel zu kommen. Unter Umständen sind neue Wege lukrativer.
Jetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

1. Spezialisierung, um die Effektivität zu erhöhen

Ken Wood hat einen besonderen Ansatz. Er konzentriert sich ausschließlich auf einen einzigen Indikator, nämlich dem bekannten CCI. Dabei ist er derart spezialisiert, dass er vielfältige Handelssignale aus dem CCI zieht. Er handelt den CCI sowohl im Trend als auch in Seitwärtsmärkten. Natürlich wechselt er die Strategie innerhalb des CCI, doch seine Konzentration bleibt auf dem Indikator.
Die Krönung dieser Spezialisierung ist sogar, dass er seinen Schülern empfiehlt ganz auf einen Kurs-Chart zu verzichten. Er ist der Meinung, dass Candlesticks, Balken-Charts und auch Linien-Charts nur ablenken. Sie verführen den Trader und produzieren Zweifel. Wenn man ehrlich ist, dann ist das Argument nicht von der Hand zu weisen, denn Börsen sind manchmal unglaublich schnell, und je mehr Informationen der Trader hat, desto langsamer wird die Entscheidungsfindung.

2. Der CCI-Indikator

Der CCI (Commodity Channel Index) ist eine Entwicklung von Donald Lambert. Das Hauptanwendungsgebiet sah er im Gebiet der Rohstoffe. Das war einmal. Seit langem hat sich der CCI in der Technischen Analyse etabliert, und er wird in allen Märkten eingesetzt.
Der CCI berechnet den Abstand des aktuellen Kurses zu einem Gleitenden Durchschnitt. Überschreitet dieser Abstand ein gewisses Maß, zeigt dies den Beginn eines Trends an. Donald Lambert benutzte eine Periodeneinstellung von 20. Heute gilt eine Periodeneinstellung von 14 als Standard. Seine wichtigsten Indikatorgrenzen waren die +100 und -100. Ging der Indikator über +100, dann rechnete er mit dem Beginn eines Aufwärtstrends und bei einem CCI-Wert von unter -100 nahm er einen Abwärtstrend an. Der CCI erreicht im volatilen Wechselspiel sehr häufig die Grenzen von +100 oder -100. Generell einen Trendbeginn zu unterstellen, ist gefährlich. Vermutlich wird Lambert noch weitere Filter benutzt haben, um seinen Handel zu perfektionieren.

3. Woodies-Einstellungen des CCI

Ken Wood arbeitet gleichzeitig mit zwei verschiedenen CCIs in einem Indikatorbild. Es handelt sich um den CCI(14) und den CCI(6). Den CCI(6) bezeichnet er selbst als „Turbo“ weil bedeutend schneller zappelt als der langsame CCI(14). Der CCI(6) dient hauptsächlich als Frühwarnsystem, und weniger als Signalgeber.

Woodies Trendfilter

Für seine Trades filtert Woodie den Schlusskurs noch einmal mit einer Linearen Regression (LinearReg(25)) und mit einem Exponential Moving Average (EMA(34)).
Es gibt drei wichtige Handelssignale, die für einen Trendhandel bestimmt sind. Einige Trader benutzen diese sogar ausschließlich:

Des Weiteren gibt es noch eine größere Anzahl von CCI-Handelsstrategien. Die Strategien sind in der Regel für volatile Märkte ausgelegt. Hierzu gehören auch Strategien gegen den Trend.

4. Zero-Line-Reject (ZLR)

Der ZLR ist ein typischer Trend-Einstieg. Für einen Long-Einstieg sollte der Kurs des Handelswertes oberhalb des LinearReg(25) sein, und der EMA(34) muss eine ansteigende Tendenz haben. Das Handelssignal entsteht demnach, wenn der Markt im Trend ist, und der CCI(14) eine Umkehr in der Nähe der Nulllinie vollzieht. Bei der Nulllinie gibt es oft ein Gleichgewicht des Momentums, deshalb sollte danach eine neue Beschleunigung in Trendrichtung einsetzen.

Wochen-Chart des DAX mit Woodies-CCI Einstiegssignalen bei Zero-Line-Reject-Signale. Schwarze Pfeile sind Gewinn-Trades und rote Verlust-Trades.

5. Trend-Line-Break

Hierbei handelt es sich um einen Trendlinienbruch innerhalb des CCI. Dabei sollte der Ausgangspunkt ein CCI-Wert über +100 oder unter-100 sein. Erst wenn der Ausgangspunkt in einem Extrembereich liegt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass so viel Marktschwung vorhanden ist, dass nach einem Trendlinienbruch neues Momentum einsetzt.

Wochen-Chart des DAX mit Woodies-CCI Einstiegssignalen über Trendlinienbrüche. Schwarze Pfeile sind Gewinn-Trades und rote Verlust-Trades.

6. GB100

Der GB100 ist eine Mischung aus einem Trendlinienbruch und dem ZLR. Er funktioniert mit einem gewissen „Gummibandeffekt“ als ZLR. Damit ist er ein ZLR, mit einem mit einem Überschreiten der -100er-Linie (Long-Trade). Idealerweise kann der GB100 mit einem Trendlinienbruch kombiniert werden.

Wochen-Chart des DAX mit Woodies-CCI Einstiegssignal über GB100. Der GB100 ergibt sich im Vergleich zu den anderen Systemsignalen wenig. Wenn er erscheint, ist er oft ein Gewinner.

7. Nicht blind starten

Bevor ein Börsenneuling beginnt CCI-Signale in direkte Trades umzusetzen, sollte er den Signaltyp studieren. Am besten ist es sogar, wenn die Signale zunächst von einer Demo-Plattform gehandelt werden. Das ist ideal, um ein Gefühl für das Handelssignal zu bekommen. Erst wenn man sich an die Art des Handelns gewöhnt hat, kann man das CCI-System leicht umsetzen.
Besonders Anfänger sollten auch mit dem vollständigen Signal arbeiten. Das bedeutet zum Beispiel, dass man bei einem 15 Minuten-Chart die volle Candlestick abwarten sollte, bevor der Trade umgesetzt wird. Im Gegensatz zu aggressiven Tradern, die alle CCI-Signale kennen, gibt es dort oft schon Aktionen, bevor die Candlestick fertig ist. Woodie empfiehlt, sich zunächst immer nur mit einer Strategie zu beschäftigen. Erst wenn diese verinnerlicht wurde, zur nächsten überzugehen.

8. Woodies Regeln für den Ausstieg (beispielhaft für Long-Tades)

  • Der CCI zeigt einen entgegengesetzten Trendlinienbruch
  • Der CCI dreht um, und kreuzt die gegenüberliegende -100er-Linie
  • Der CCI zeigt einen Haken (Umkehr) aus einem Extrem von +200
  • Es wurde ein vorher festgelegtes Kursziel getroffen
  • Der CCI formt eine flache Top-Formation
  • Der CCI kreuzt eine horizontale Trendlinie nach unten
  • Wenn die Lineare Regression (25) auf Basis des Schlusskurs nicht mehr mit der Position harmoniert.
  • Der CCI kreuzt die Nulllinie entgegen die Erwartung.
  • Ein Zeit-Stopp, wenn der Trade unverhältnismäßig lange läuft.
  • Jetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

9. Tipp für die Anwendung der Woodie-Signale

Bei vielen Software-Anbietern gibt es vorprogrammierte CCI-Signale. Die Trader-Gemeinschaft hat oft Woodies-CCI-Signale direkt als Programm-Code integriert. Diese Programmierungen erleichtern die Arbeit mit dem CCI. Signale werden dann automatisch erkennbar, und der Trader muss nur noch entscheiden, ob er das Signal tatsächlich in die Praxis umsetzen möchte.

Welche RSI Strategie ist die Beste? (Update 2020)

Der Relative StrengthIndex (RSI) von J. Welles Wilder ist ein beliebter und vielseitiger Tradingindikator,der die Grundlage für zahlreiche RSI Strategien bereit stellt.

Sie können den historischen Beobachtungszeitraum modifizieren, ihn mit unterschiedlichen Instrumenten kombinieren, nach Divergenzen suchen und sogar Trendlinien einzeichnen. Jede Methode ergibt ein einzigartiges Werkzeug, das verschiedene Strategien ermöglicht.

Hier finden Sie nun sieben RSI-Handelsstrategien, die mehrere Aspekte dieses wirkungsvollen Indikators aufzeigen. Bevor Sie sich mit den nachfolgenden Tradingstrategien beschäftigen, sollten Sie allerdings sicherstellen, dass Sie die Grundlagen des RSI-Indikators verstehen.

Berücksichtigen Sie auch, dass die folgenden Handelsstrategien nicht perfekt sind und im Einsatz als mechanische Strategie wahrscheinlich nicht funktionieren werden.

Durch die Untersuchung dieser spezifischen RSI-Tradingstrategien werden Sie jedoch hilfreiche Einblicke in diesen berühmtesten Indikator von J. Welles Wilder erhalten.

Auflistung der RSI-Tradingstrategien

1. 2-Perioden RSI

2. RSI mit Unterstützungs- und Widerstandsbereich für Daytrading

3. RSI Divergenz Strategie mit Candlestick-Formationen

4. Bestätigung eines Trends (Analyse der Mittellinie)

5. Fehlgeschlagener Swing

7. Veränderung der Spannbreite beim RSI

Strategie Nr.1: 2-Perioden RSI

1. RSI2 fiel unter 5 | 2. Der Kursstieg über das letzte Hoch bestätigte den Aufwärtstrend. |3. RSI2 fiel wieder unter 5. | Trendwechsel nach abwärts

Der 2-Perioden RSI ist eine Erfindung von Larry Connors. Dieser ungewöhnliche historische Beobachtungzeitraum macht den RSI zu einem unglaublichen kurzfristigen Timinginstrument.

Erfahren Sie mehr mit Hilfe der folgenden verlinkten Artikeln:

Strategie Nr. 2: RSI mit Unterstützungs- und Widerstandsbereich (zum Daytrading)

1. Konsolidierungszone in der vorangegangenen Sitzung war eine potentielle Unterstützungszone | 2. RSI fiel unter 30 in den Überverkauft-Bereich | 3. Diese bullische Trendkerze war eine schöne Setup Kerze, da sie von der Unterstützungszone abprallte.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Trading mit der Jagd zu vergleichen ist, werden Sie mir zustimmen, dass Geduld eine Tugend ist. Diese Handelsmethode funktioniert gut bei geduldigen Tradern.

Die zugrundeliegende Voraussetzung ist einfach. Es wird nach Unterstützungs (Support) – und Widerstandsbereichen (Resistance) gesucht, um Überverkauft- bzw. Überkauft-Signale zu bestätigen.

Strategie Nr. 3: RSI Divergenz Strategie mit Candlestick-Formationen

Candlestick-Formationen allein reichen nie aus, um ein Hoch oder Tief des Marktes zu erkennen. Sie benötigen ein Instrument, das Ihnen zeigt, was im weiteren Umfeld geschieht.

Diese Rolle kann die RSI Divergenz Strategie erfüllen, wenn derRSI richtig eingesetzt wird, um Kursabweichungen (Divergenzen) zu ermitteln.

Kurse machen höhere Hochs – RSI macht tiefere Hochs – Bärische Divergenz

Strategie Nr. 4: RSI-Mittellinie zur Analyse eines Trends

Die 30er bzw. 70er Linien zeigen jeweils nach der Standardinterpretation des RSI „überverkauft“ und „überkauft“ an. Aber das sind nicht die einzigen Linien, die Sie beachten sollten.

Ein weiterer und ebenso wichtiger Kursbereich wird durch die Mittellinie bei 50 angezeigt. Wenn sich der RSI über 50 befindet, dürfte es sich höchstwahrscheinlich um einen bullischen Markt handeln. Bleibt der RSI unter 50 haben Sie es wahrscheinlich mit einem bärischen Markt zu tun.

Es folgen zwei Strategien, die diese Beobachtung nutzen:

Beide Setups verknüpfen einen Gleitenden Durchschnitt (Moving Average) und den RSI-Indikator. Allerdings sind sie nicht für die gleichen Trades geeignet. Analysieren Sie beide Setups nebeneinander, um deren Unterschiede herauszufinden.

Strategie Nr. 5: Der RSI verpasst den Swing

Den missglückten Swing des RSI betrachtete Wilder als kraftvolles Trendumkehr-Signal.

Eine wichtige Richtlinie für den fehlgeschlagenen Swing besteht darin, dass dieser unabhängig vom Kurs ist. Daraus folgt, dass Sie die üblichen RSI-Divergenzen ignorieren sollten.

Die folgenden beiden Artikel enthalten ausgezeichnete Abschnitte, in denen fehlgeschlagene Swings im Rahmen des RSI erläutert werden. Bei jedem dieser beiden Artikel müssen Sie jeweils zum Abschnitt „Failure Swings“ (fehlgeschlagene Swings) scrollen.

Strategie Nr. 6: RSI-Trendlinien

Der RSI ermöglicht eine unmittelbare Trendlinien Analyse. Das bedeutet, dass Sie auf den RSI-Indikator Trendlinien zeichnen können und zwar so, wie Sie es normalerweise bei der Price Action tun.

Dieser Artikel von „Trendline Mastery“ zeigt ein detailliertes RSI-Trendlinien-Handelsbeispiel mit mehreren Zeitfenstern (von der Wochen- bis zur 4-Stunden-Chart).

Strategie Nr. 7: Veränderung der Spannbreite beim RSI

Andrew Cardwell entwickelte ein Rahmenkonzept, um die Marktbedingungen mit Hilfe des RSI zu kategorisieren.

Dieses Konzept mag zunächst einschüchternd und radikal wirken, aber dessen Kerngedanke ist einfach.

Die Grundannahme lautet, dass der RSI normalerweise innerhalb einer Spanne gefangen ist angesichts der jeweiligen Marktsituation (bullisch, bärisch, seitwärts). Betrachten Sie dies als erweiterte Version der Strategie Nr. 4, bei der die RSI-Mittellinie verwendet wird.

Dieser Artikel beinhaltet fünf Arten, durch die Veränderungen der Spannbreite beim RSI-Indikator erklärt werden.

Das erste Kapitel dieses Buches von Constance M. Brown lautet Oszillatoren reisen nicht von 0 bis 100. Es zeigt das Konzept der Spannbreitenveränderungen beim RSI.

Das waren sieben Tradingstrategien, die Ihre RSI-Analyse verbessern können. Aber versuchen Sie nicht, sie alle auf einmal anzuwenden. Sie geraten durcheinander, wenn Sie das tun.

Gehen Sie die Strategien einzeln durch und wählen Sie diejenigen aus, die Ihrem derzeitigen Handelsstil förderlich sind.

>>zurück zum Anfang des Artikels Welche RSI Strategie ist die Beste?

Dieser Artikel wurde im Original von Galen Woods auf seiner Webseite veröffentlich: 7 RSI Trading Strategies That Will Boost Your Trading Prowess

Deutsche Übersetzung von Karsten Kagels und Gaby Boutaud

FAQ zu den RSI-Strategien

Die MACD RSI Strategie

Diese Strategie vereint den Relative-Strength-Index mit dem Moving Averace Convergence Divergence.

Der MACD gibt das Einstiegssignal in den Trade.

Die Signallinie ist der exponentiell gleitende Durchschnitt der letzten 9 Tage. Sobald diese Linie die MACD-Linie von unten nach oben schneidet, wird die Position eröffnet, um mit steigenden Kursen Gewinne zu erzielen.

Der RSI gibt das Ausstiegssignal

Sobald der RSI einen Wert von über 70 erreicht, gilt er als überkauft. Rein strategisch ist es schlau etwas abzuwarten, bis der Kurs den extrem überkauften Bereich wieder gen Süden verlässt. Hier wird die Position mit Gewinn geschlossen.

Die gleiche Vorgehensweise eignet sich für Short-Positionen, die durch ein Verkaufssignal des MACD eröffnet werden.

Geschlossen wird diese Position, sobald der RSI die überverkaufte Zone Richtung Norden verlässt.

Die RSI ADX Strategie

Während der ADX (Average Directional Index) Indikator die besten Trendintensitäten in z. B. Währungen verdeutlicht, ist der RSI (Relative Strength Index) gut geeignet, um Einstiege in starke Kursbewegungen zu finden.

Eine Variante dieser Strategie ist die sogenannte „ADX 50“-Strategie, bei der sich der Tages-ADX oberhalb von 50 befinden muss, um die Strategie in die Tat umzusetzen.

Ist die Trendintensität stark genug, wird der RSI für den Einstieg in den Trade herangezogen. Ein RSI von unter 30 markiert einen guten Einstieg in eine Short-Position. Für eine Long-Position sollte der RSI über 70 geschlossen haben.

Die RSI Strategie für binäre Optionen (seit 2020 gesetzlich verboten)

Diese Strategie ist relativ einfach im Vergleich zu den anderen Strategien. Eine binäre Option wird exakt zu dem Preis gekauft, bei dem sich der RSI aus dem überverkauften oder überkauften Bereich hinaus bewegt.

Die RSI Turbo Strategie

Diese Strategie funktioniert nach der gleichen Logik wie die RSI Strategie für binäre Optionen, basiert jedoch auf den seit dem 02. Juli 2020 für Klein- und Privatanleger verbotenen Turbotrades.

Die RSI Strategie für DAX

Der Chart des Deutschen Aktienindex (DAX) zwischen 2007 und 2020 zeigt, dass das Verlassen des RSI Indikator aus den überverkauften bzw. überkauften Zonen wiederholt zu Trendwenden führte.

Den Indikator als Einstiegs- oder Ausstiegssignal zu nutzen, OHNE ein weiteres Signal für eine Trendwende heranzuziehen, birgt jedoch hohe Risiken.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Investition in binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: