aktuelle Marktanalysen – Binäre Optionen 2020

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Contents

Aktuelle Marktanalysen – Binäre Optionen 2020

Donald Trump ist der größte Störfaktor der Aktienmärkte Es ist immer wieder erstaunlich, dass sich die Aktienmärkte trotz der negativen Einflüsse Donald Trumps und seinen Handelszöllen auf hohem Niveau halten. Dazu gibt es Gründe. Die Stimmung innerhalb der US-Wirtschaft ist mehr.

Tesla Aktie kaufen? + US-Marktanalyse

Der Zinstrend könnte die Wirtschaft abwürgen Irgendwann muss man sich der Realität stellen. Die Börse ist keine Einbahnstraße, und jeder Trend hat ein Ende. Momentan haben Aktien und Anleihen die historisch höchste Bewertung seit dem 18. Jahrhundert. Gleichzeitig ist das mehr.

Nike-Aktie kaufen? + US-Marktanalyse

Freier Handel ist Basis des Wohlstands Wirtschaftsliberalismus und Globalisierung sind die Hassobjekte einer linksorientierten weltweiten Bürgerbewegung geworden. Bei genauer Betrachtung sollte man die Globalisierung nicht zu abschätzig sehen. Die wirtschaftlichen Erfolge in den vergangenen 50 Jahren sind ein Beweis für mehr.

Intel Aktie kaufen –Die Analyse KW 24

Ein Hedgefonds verkauft Aktien Wir alle wissen, dass auf dieser Welt nur selten etwas perfekt funktioniert. Schon gar nicht in der Wirtschaft oder Politik. Ob das nun ein Grund ist, radikale Vorbereitungen zu treffen? Der weltgrößte Hedgefonds Bridgewater Associates hat mehr.

Gold mit Unterbewertung

Gold bedeutet Sicherheit Gold ist und bleibt ein Mysterium. Eigentlich ist der Goldkurs angesichts der globalen Umstände sonderbar. Gold bedeutet nämlich Sicherheit und wenn man die fundamentalen Rahmenbedingungen betrachtet, dann müsste die Verschuldung der Weltwirtschaft ein beständiger Antreiber des Goldkurses mehr.

UnitedHealth Group-Aktie kaufen? + US-Marktanalyse

Zölle-Zölle-Zölle: Was soll das? Wenn man sich nur den langfristigen Kurstrend anschaut, dann ist eine Prognose des US-Aktienmarktes überhaupt kein Problem: Es geht nach oben. Die Bewertung wäre allerdings etwas zu oberflächlich, denn der Handelskrieg zwischen den USA und China mehr.

Salesforce-Aktie kaufen? – Die Analyse

US-Aktienmarkt erscheint unerschütterlich stabil Die jüngsten Kursturbulenzen an den Aktienmärkten stehen in Verbindung mit einem überzogenen Kursanstieg. Ohne Zweifel, der US-Aktienmarkt verursachte Anfang Februar eine schnelle und plötzliche Abwärtswelle. Es ist noch nicht ganz geklärt, ob die Abwärtsbewegung nicht durch mehr.

Visa-Aktie kaufen? – Die Analyse

Neues Jahr = neue Börsenchancen Das Schöne an der Börse ist, dass der Kampf zwischen Bullen und Bären endlos ist. Deswegen ergeben sich immer wieder gute Gelegenheiten zum Geldverdienen. Wegen des Aufwärtstrends sollte die Mehrheit der Marktteilnehmer für 2020 im mehr.

Öl mit Preis-Obergrenze?

Die OPEC wünscht sich ein geringeres Öl-Angebot Ende November traf sich die OPEC, um eine Absprache zur Drosselung der Ölproduktion aufrechtzuhalten. Eine solche Vereinbarung gibt es schon seit Anfang des Jahres. Am Verlauf des Ölpreises sieht man allerdings, dass die mehr.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Apple-Aktie kaufen? – Die Analyse

Der Aufwärtstrend ist mächtig Börsianer, die auf Trends setzen, werden in den nächsten Wochen auf die Probe gestellt. Wir sind in der Berichtssaison für das dritte Quartal! Wenn die Unternehmen ihre Quartalszahlen und Prognosen präsentieren, gibt es immer eine Erwartungshaltung mehr.

Bank of America-Aktie kaufen? + US-Marktanalyse

In den vergangenen Wochen zeichnete sich immer mehr eine Frage ab, die alle Aktienanleger beschäftigt: Brechen bald die Aktienmärkte zusammen? Das Gute ist, sobald die Frage durch die Köpfe der Börsianer huscht, gibt es mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Crash. Das mehr.

Goldman Sachs Aktie kaufen Erfahrungen 2020 – Die Trend- und Marktanalyse im Test!

Die Stimmung im amerikanischen Aktienmarkt Der Pessimismus unter den amerikanischen Börsianern wird merklich größer. Die neueste Stimmungsumfrage der AAII zeigt einen rasanten Anstieg der Bären. Hierbei ist bemerkenswert, dass sich das Bullenlager kaum verändert hat. Vielmehr haben sich die ursprünglich mehr.

Disney-Aktie kaufen? – Die Analyse & Gesamtmarkteinschätzung

Die Börsenpsychologie verhindert einen Bärenmarkt Die Stimmung an den US-Börsen kann man als „zurückhaltend“ bezeichnen. Die neuesten Zahlen zeigen, dass die Bullen (29,7%) noch geringfügig vor den Bären (26,9%) liegen, und die große Mehrheit (43,3%) in das neutrale Lager gewechselt mehr.

Amazon-Aktie kaufen? – Die Analyse

US-Markt erwartet eine Sommer-Rallye Die Masse der Börsianer ist leicht bullish gestimmt. Sowohl Profis als auch Private sind dabei im Gleichklang. Und das, obwohl sich jedes Jahr zu dieser Jahreszeit Crash-Propheten in die Öffentlichkeit drängen. Besonders auffällig sind immer Marc mehr.

Exxon Mobil Aktie kaufen – Analyse im März 2020 schafft Klarheit

US-Aktienmarkt wird misstrauischer – aber er bleibt bullish Die US-Aktienmärkte bewegen sich in einem soliden Aufwärtstrend. Wenn ständig neue Hochs produziert werden, gibt es irgendwann auch Zweifler. Der Zweifel wird in erster Linie durch technische Oszillatoren genährt. Viele von ihnen mehr.

Intel-Aktie kaufen – ist das 2020 ratsam? Die Analyse für Investoren

US-Markt in abwartender Haltung Das Jahr 2020 war für die Börsianer nicht leicht. Die Aktienbörsen zeigten sich ziemlich wankelmütig und im neuen Jahr scheint sich das zu wiederholen. Nach dem die Aktienindizes kurzzeitig neue Höchststände erzeugen konnten, gibt es nun mehr.

Microsoft-Aktie kaufen? – Die Analyse

US-Aktienmarkt im Aufschwung Aktuell sind die Aktienmärkte für die Börsianer ziemlich schwer zu verstehen. Üblicherweise gibt es zum Jahresende hin ein bullishes Szenario. Bei den US-Märkten scheint das gut zu funktionieren, während beim DAX weiterhin Stillstand angesagt ist. Damit die mehr.

Rohöl online kaufen – Hohe Gewinnchance mit Öl?

Wie die OPEC die Rohöl Preise dirigiert Früher war die OPEC das dominante Öl-Kartell. Man konnte sich darauf verlassen, dass die Öl-Preise in regelmäßigen Abständen nach oben manipuliert wurden. Davon konnten die meisten ölexportierenden Staaten über viele Jahrzehnte profitieren. Der mehr.

Die Handelswoche im Überblick

Die erste Handelswoche im März brachte viele konjunkturelle Veröffentlichungen und neue Einsichten in das QE-Programm seitens der EZB. Zwar waren die Aktienmärkte noch bis Mitte der Woche durch eine größere Korrektur gefährdet, die Erwartungen der Marktteilnehmer wurden von der EZB mehr.

Handelschancen dank Rück- und Ausblick der 8 KW

Die aktuelle Woche verlief wie erwartet, jedoch von politischen Einflüssen getrieben. Die Verhandlungen zwischen Griechenland und der EU entwickelten sich vom „Hölzchen aufs Stöckchen“. Keiner der beiden Verhandlungspartner will sich nachgiebig zeigen. Nachdem klar wurde, dass Griechenland neue Hilfen beantragen mehr.

Aktuelle Marktanalysen – Binäre Optionen 2020

Je gehebelter ein Handelsprodukt, umso höher das Risiko. So wird es zumindest in der Finanzindustrie gehandhabt. Daher gehören gehebelte Produkte zu der höchsten Risikoklasse. Es ist auch nicht verwunderlich, denn vergleicht man gehebelte Produkte mit normalen Aktien, so wird klar, mehr.

Nachrichtenrückblick mit Handelschancen der 7KW

Am letzten Freitag hat sich herausgestellt, dass die negativen Arbeitsmarktdaten vom Januar aus den USA nur ein Ausreißer gewesen sind. Diesmal ist der Non-Farm Arbeitsmarktbericht auf breiter Front gut ausgefallen und bestätigte die weitere konjunkturelle Erholung in den USA. Diejenigen, mehr.

Konservativ, semi-konservativ und aggressiv – 3 Strategien

Es gibt mehrere Möglichkeiten binäre Optionen zu handeln. Welche Strategie man letztendlich verfolgt, hängt von den eigenen Präferenzen ab. Trader können sich mit einer konservativen Strategie begnügen oder aggressiv mehrmals am Tag Trades durchführen. Im Folgenden stellen wir eine Strategie mehr.

Binäre Optionen und Volatilität – die wichtigsten Infos im Ratgeber 2020

Binäre Optionen sind Finanzmarktprodukte, die oft mit Glücksspiel verglichen werden. Das hängt damit zusammen, dass binäre Optionen als Ja-Oder-Nein Produkte charakterisiert werden. Der Händler entscheidet, ob sich der Kurs des Basiswertes nach Ablauf der Zeit über oder unter dem Niveau mehr.

Wirtschafts- und geldpolitische Entscheidungen der 6KW

Die erste Februar-Woche verlief an den Märkten mit etwas mehr Volatilität, besonders an den breiten Aktienmärkten. Die Griechenlandproblematik und das politische Geplänkel, die zurzeit stattfinden, sorgen für heftige Ausschläge sowohl nach oben als auch unten. Marktteilnehmer sollten sich davon jedoch mehr.

Handel von binären Optionen in 3 Schritten – Trading-Tipps für 2020

Viele fragen sich, ob der Handel von binären Optionen wirklich so einfach und simpel ist, wie man es in den Medien vermehrt zu hören und zu lesen bekommt. Wir haben schon oft darauf hingewiesen, dass Trading, egal welcher Produkte, komplex mehr.

Wichtige Meldungen der 5KW im Rück- und Ausblick für den Handel

Die letzte Woche im Januar 2020 brachte einige neue Einsichten in die Märkte sowohl auf konjunktur- als auch geldpolitischer Ebene. Dass die Politik ebenso einen gehörigen Einfluss auf die Kurse hat, durfte man diese Woche ganz besonders beobachten. Die Wahlen mehr.

News der 3KW im Rück- und Ausblick für den Handel

Die Woche geht langsam zu Ende und man kann sagen, dass es hinsichtlich der Kapitalmärkte, eine durchaus turbulente Woche war. Nachdem am Freitag zum Teil enttäuschende Daten zum Arbeitsmarkt in den USA veröffentlicht wurden, nahmen Aktienmärkte die südliche Richtung auf. mehr.

Korrelationen als Strategien für binäre Optionen?

Es gibt viele Strategien, die auf technischer Analyse basieren. Für den kurzfristigen Handel sind technische Werkzeuge das A und O. Da private Trader wenig fundamentale Informationen besitzen, sprich, keine Insider-Informationen haben, erweist sich die technische Analyse als unumgänglich. Aber auch mehr.

System-Trading mit binären Optionen 2020: Jetzt Handelssystem nutzen

Mehrere Strategien wurden bereits vorgestellt. Vom Trend-Following über Counter-Trend bis zu Range-Trading. All diesen Strategien ist gemein, dass sie die zwei vorherrschenden Marktphasen ausnutzen, nämlich Trends und Seitwärtsphasen. System-Trading basiert zwar ebenso auf einem der grundsätzlichen Trading-Stile, doch der Fokus mehr.

Wochenrück- und Ausblick, News und Handel KW 2

Die erste Handelswoche nach den Neujahrsferien ist überfüllt mit Daten aus allen Ländern. Im Vordergrund standen die Dienstleistungs-Einkaufsmanagerindizes und die Verbraucherpreise. Auch wurden Arbeitslosenzahlen aus der EU und Deutschland veröffentlicht. Abgesehen von Konjunkturdaten sind die Treiber der Märkte allerdings noch mehr.

Strategien Bollinger-Bändern Erfahrungen 2020 – Der ADX-Indikator und binäre Optionen im Test!

Wir haben bereits einige Strategien auf der Basis von technischen Indikatoren vorgestellt. Dabei haben wir auch festgestellt, dass man in den meisten Fällen lediglich zwei Arten von Indikatoren benötigt. Nämlich einen Indikator, der einen Trend anzeigt, und einen weiteren, der mehr.

Rück- und Ausblick, News – 1. Handelswoche 2020

Der Übergang in das neue Jahr 2020 wurde von Mittwoch auf Donnerstag gefeiert. So haben viele Marktteilnehmer eine lange Pause eingelegt. Dennoch ging der Handel weiter, auch wenn in dieser Woche nur wenige Konjunkturdaten anstanden mehr.

Fundamental-Analyse mit binären Optionen – ist das 2020 möglich?

Besonders im Intraday-Trading wird die technische Analyse bzw. die Markttechnik als eine der erfolgreichsten Analyse-Techniken propagiert. Zum einen hat das den Hintergrund, dass die Markttechnik einfacher zu verstehen ist und die Information der historischen Kurse fast überall, und zumindest auf mehr.

Wochenrück- und Ausblick, Handel & Newsüberblick – KW 51

Die entscheidende und erwartete Aussage der FED, die Zinsen erst dann anzuheben, wenn die Daten dafür sprechen und sich dabei „geduldig“ zu positionieren, hat den Marktteilnehmern die Unsicherheit wieder etwas genommen, und so stiegen die Aktienmärkte gegen ihre Allzeithochs. Die mehr.

Binäre Optionen Newstrading 2020: Wie handelt man News mit binären Optionen?

Wir haben den News-Handel mit binären Optionen schon einige Male vorgestellt. Dieser gehört wahrscheinlich zu der schwierigsten Strategie, wenn es um den Handel von Währungen und Indizes geht. Besonders aber binäre Optionen eignen sich für den News-Handel. Warum? Die Gefahr mehr.

Wochenrückblick der 50Kw: Dax knackt die 10.000-Punkte Marke

Ein starker Euro wurde in der zweiten Dezemberwoche durch schwache Aktienmärkte begleitet. Der DAX hat die 10.000er Marke nur geringfügig geknackt und kennt seitdem nur eine Richtung. Welche Gründe gibt es für diesen plötzlichen Kursverfall? Sind das nur Gewinnmitnahmen oder mehr.

Wochenrückblick 49Kw: US-Arbeitsmarktdaten stehen im Fokus der Handelswoche

Die erste Woche im letzten Monat des Jahres 2020 war konjunkturdatentechnisch breit aufgestellt und ist, was das angeht, noch nicht ganz vorüber. Besonders achtgeben sollten Händler auf die heute am frühen Nachmittag veröffentlichten Arbeitsmarktdaten aus den USA. Rückblickend lässt sich mehr.

Markttechnik & binäre Optionen – welche Analysemöglichkeiten gibt es 2020?

Viele Anfänger im Trading von binären Optionen fragen sich, welche Analysemöglichkeiten sich am besten eignen. Darauf gibt es allerdings keine allgemeingültige Antwort, denn jeder Händler findet nach einer gewissen Zeit sein von ihm präferiertes Analysewerkzeug. Es gibt Profi-Trader, die ausschließlich mehr.

Rück-, Ausblick, News und Handel – KW 48/2020

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und das merkt man auch an den immer mehr und mehr aufkommenden Feiertagen. Besonders der deutsche Leitindex DAX hatte diese Woche einen guten Start mit einem „Walkthrough“ bis auf 10.000 Pkt. am mehr.

Binäre Optionen optimieren – so können Sie 2020 das Trading optimieren

Je gehebelter ein Handelsprodukt, umso höher das Risiko. So wird es zumindest in der Finanzindustrie gehandhabt. Daher gehören gehebelte Produkte zu der höchsten Risikoklasse. Es ist auch nicht verwunderlich, denn vergleicht man gehebelte Produkte mit normalen Aktien, so wird klar, dass zumindest Aktien nicht unter den Nullwert fallen können, während das für einige Hebelprodukte durchaus Geltung hat. Richtig wäre jedoch zu sagen, dass nicht der Basiswert unter null fällt, sondern der Wert des Investments.

Investiert ein Händler beispielsweise über CFDs in den DAX und hinterlegt dafür lediglich 1 % Sicherheitsleistung, also aktuell in etwa 110€, sein gesamtes Kapital umfasst aber nicht mehr als 5.000€, so kann der Verlust der Position höher ausfallen als das vorhandene Kapital. Bei Aktien verlieren nur die im Depot befindlichen Aktien an Wert.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass bei Tradern von gehebelten Produkten wie binären Optionen das Risikomanagement an erster Stelle kommt und als einer der wichtigsten Bausteine einer guten Trading-Strategie fungiert.

Sind binäre Optionen als Diversifikationsprodukt geeignet?

In ein diversifiziertes Portfolio gehören heutzutage definitiv Aktien. Der geldpolitische Kurs vieler Zentralbanken drängt Anleger in Risikoanlagen, so auch in Aktien und Rohstoffe bzw. Anleihen, die ein erhöhtes Risiko aufweisen. In solchen Zeiten sind vermehrt auch gehebelte Produkte gefragt, da Anleger über diese ihre Performance erhöhen können. Folgende Assetklassen sind aktuell interessant für Händler:

  1. Aktien
  2. Aktienindizes
  3. Industrierohstoffe
  4. Währungen
  5. Anleihen

Aktien bieten dem Trader aktuell sehr gute Chancen. Jedoch müssen Trader sich Einzelwerte herauspicken, die zur aktuellen Konjunkturlage passen. In schwierigen Zeiten, also wirtschaftlichen Flauten, eignen sich vermehrt Aktien aus der Konsumgüterindustrie – und zwar im Bereich der Lebensmittel oder dem Haushalt.

Bei einem erwarteten Umschwung können besonders Rohstoffaktien interessant werden, da sie die vermehrte Rohstoffnachfrage hinsichtlich der Kursentwicklung vorwegnehmen. Aus dieser Erkenntnis lassen sich übrigens auch Rohstoffe handeln, denn Rohstoffaktien können auch als Indikatoren für Wenden am Rohstoffmarkt gesehen werden.

Währungen sind entweder dann interessant, wenn die Geldpolitik extrem aktiv ist, was zurzeit auch der Fall ist, oder sofern Länder stark von der Nachfrage nach Rohstoffen abhängig sind. Aktuell würde das zum Beispiel den kanadischen Dollar betreffen.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Diversifikation mit binären Optionen nur dann sinnvoll ist, sofern Optionen eine längere Laufzeit aufweisen. Dann könnte man durchaus Aktienindizes und Währungen als Instrumente über Optionen mit der gleichen Laufzeit handeln. Als Beimischung können auch vereinzelt Rohstoffe oder Rohstoffaktien hinzugezogen werden. Das Ganze natürlich unter Berücksichtigung des konservativen Money- und Risikomanagements.

Welches Instrument bietet aktuell gute Chancen?

Der Preis für die Rohölsorte WTI hat seit Juni 2020 mehr als 70 % an Wert eingebüßt. Begründet werden kann der Wertverlust mit einem immer größeren Angebot und einer stagnierenden Nachfrage aufgrund schlechter wirtschaftlicher Performance vor allem in den Schwellenländern und der EU. Doch aktuell könnte sich eine Wende abzeichnen. Das EZB-Programm stimuliert Investitionen, sinkende Währungskurse stimulieren den Export. So könnte auch der Ölpreis in der nächsten Zeit zumindest eine größere Erholung erfahren, obgleich man sagen muss, dass das Angebot immer noch sehr hoch ist.

Screen 1: Wochenchart von Öl mit EMA 10

Betrachtet man das Ganze jedoch auf technischer Basis, wäre ein Versuch durchaus annehmbar. Das Wochenchart zeigt deutlich, dass die 10er Moving Average nun gebrochen wurde und der Wochenschlusskurs sich deutlich darüber befand (Screen 1). Das ist für Trader oft ein gutes Signal für weiteres Aufwärtspotenzial.

Screen 2: Ausbruch des Kurses aus dem Dreieck

Schaut man sich das 1-Stunden-Chart an, so wird die Tradingmöglichkeit noch deutlicher. Der Ölpreis ist am Freitag aus seiner Dreieckskonsolidierung herausgebrochen und hat ein Pull-Back an die Break-Out-Linie ausgeführt. Das ist ebenfalls oft ein Kaufsignal für den Trader (Screen 2).

Zusammenfassend sprechen folgende Faktoren für den weiteren Anstieg des Ölpreises:

  1. Eine Konjunkturerholung
  2. EZB-Stimulation der Investments
  3. Technisches Muster deutet auf eine Trendwende oder Erholung
  4. Ölaktien bilden Bodenbildung
  5. Euro wird stärker

Gegen den weiteren nachhaltigen Anstieg sprechen folgende Faktoren:

  1. Angebot an Öl immer noch sehr hoch
  2. Nachfrage noch nicht sehr stark
  3. Schwellenländer wie China immer noch nicht über den Berg
  4. Starker US-Dollar

Fazit

Screen 3: Broker für binäre Optionen BDSwiss

Die Diversifikation mittels binären Optionen kann bei Optionen mit längeren Laufzeiten durchaus vorteilhaft sein. Bei kurz- bis mittelfristigen Trades wären aktuell Aktienindizes und Rohstoffe wie Öl interessant. Die oben vorgestellte Trading-Idee könnte beispielsweise gut mit dem Broker BDSwiss (Screen 3) umgesetzt werden.

Beste Broker fur Binare Optionen 2020:
  • Binarium
    Binarium

    Der beste Broker fur binare Optionen fur 2020!
    Ideal fur Anfanger!
    Kostenloser Unterricht!

  • FinMax
    FinMax

    2 Platz in der Rangliste! Zuverlassiger Broker.

Investition in binäre Optionen für Anfänger
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: